Fuji

So einfach und doch so schwierig

Foto: Red Bull

Auf dem Papier sieht der Kurs von Fuji ganz einfach aus. Eine 1,5 Kilometer lange Gerade, zwei schnelle Kurven, sechs langsame. Im ersten Abschnitt der Qualifikation drängelten sich 18 Fahrer in 1,2 Sekunden. Der geringe Abstand ist immer ein Zeichen dafür, dass die Streckenführung die Fahrer vor keine Probleme stellt.

Trotzdem scheiterten viele Fahrer an den Tücken des 4,5 Kilometer langen Kurses am Fuße des Fujiyama. Es war auch einfach, Fehler zu machen. Felipe Massa fuhr in der Anwärmrunde vor dem entscheidenden Versuch einmal zu vorsichtig, einmal zu aggressiv. Auch die Toyota-Piloten fielen zurück, als sie mit mehr Benzin an Bord unterwegs waren. "Plötzlich war der Grip weg. Mit wenig Benzin an Bord fühlte sich das Auto besser an", berichtete Timo Glock.

Kleine Fehler werden bestraft

Mark Webber schied bereits in der zweiten K.O.-Runde aus. "Ich habe das Auto überfahren, wollte zuviel. In den entscheidenden Runden sind mir zwei Fehler unterlaufen." Gleiches Spiel bei Nelson Piquet. Der Brasilianer war das ganze Training so schnell wie Teamkollege Fernando Alonso. In den ersten zwei Sektoren der fliegenden Runden lag Piquet sogar vor dem Spanier. "Dann habe ich zwei Mal in den letzten beiden Kurven Fehler gemacht." Sebastian Vettel bestätigt: "Die zwei Kurven sind heikel. Da geht schnell etwas schief."

Fernando Alonso macht die kurzen Rundenzeiten dafür verantwortlich, dass es so schwer ist, eine optimale Aufwärmrunde auf die Bahn zu zaubern. "Du hast fast immer Verkehr auf dieser Runde. In den langsamen Kurven am Ende der Runde versucht jeder Platz zu schaffen zum Vordermann. Dadurch entsteht ein Rückstau, du bist gezwungen langsam zu fahren, und die Reifen kühlen zu stark aus."

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote