Glock mit Verband im Auto

Schnittverletzung beim Brotschneiden

Timo Glock GP Europa 2011 Foto: xpb 63 Bilder

Timo Glock fährt beim GP Europa mit einem kleinen Handikap. Der Virgin-Pilot verletzte sich beim Brotschneiden am linken Zeigefinger. Jetzt muss er das Lenkrad anders angreifen, weil er den Finger nicht abknicken kann.

Timo Glock hat Sorgen genug. Sein Dienstfahrzeug ist zu langsam. Jetzt muss er auch noch mit einer Verletzung fahren. Der Zeigefinger der linken Hand ist eingebunden. "Ist mir am Dienstag beim Brotschneiden passiert", grinst der Hesse gequält. "Es war ein ziemlich tiefer Schnitt. Ich habe schon gedacht, der Finger ist ab."

Glock sorgt sich um mangelnden Top-Speed

Wegen der tiefen Wunde kann Glock den Finger nicht abbiegen, ohne dass der Riss wieder aufreißt. "Ich muss das Lenkrad etwas anders angreifen, um den Finger zu schonen. Die Schaltwippen betätige ich mit den drei unteren Fingern."

Glock ist ein Kämpfer. Er wird auch diese Hürde meistern. Viel mehr sorgt sich Glock um sein Auto. "Hispania hat einen Riesenschritt gemacht. Ich fürchte, dass die in Valencia vor uns fahren. Mit den vielen geraden hier kommt es auf den Top-Speed an. Und da ist unser Auto nicht besonders effizient."

Vertrauen in Update-Paket fehlt

Virgin muss deshalb technisch aufrüsten. Noch immer ist nicht entschieden, ob das für Silverstone vorgesehene Facelift eingesetzt wird. Die neue Technikertruppe, die von Pat Symonds beraten wird, prüft gerade, ob ein solcher Einsatz Sinn macht.

Das Aerodynamikpaket stammt noch von Nick Wirth. Der hatte zwei Sekunden versprochen. Doch Virgin traut den Angaben des Ex-Konstrukteurs nicht mehr. Bei früheren Modifikationen kam immer nur ein Bruchteil des versprochenen Zeitgewinns an.

Neues Heft
Top Aktuell AMS - Edition - Michael Schumacher Edition Michael Schmuacher Tribut an einen Meister
Beliebte Artikel Räikkönen vs. Verstappen - GP Japan 2018 F1-Noten GP Japan Doppelte 7 für Vettel und Verstappen Nick Wirth Virgin F1 Personalwechsel bei Virgin Technikchef Wirth muss gehen
Anzeige
Sportwagen sport auto 1/2019 - Heftvorschau sport auto 1/2019 8 Sportwagen im Handling-Check Aston Martin Valkyrie V12-Motor des Aston Martin Valkyrie Die Technik des 1.000-PS-Saugers
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker