Glocks Saison-Note

6,5 mit der Tendenz zur 8

Foto: Toyota F1 24 Bilder

Timo Glock ist mit seiner ersten kompletten Formel 1-Saison mit wenigen Abstrichen zufrieden. "Auf einer Skala von 0 bis 10 würde ich meiner Saison eine 6,5 geben mit einer Tendenz zur 8 in der zweiten Saisonhälfte."

Dafür waren am Anfang des Jahres Rennen dabei, wo es nicht ganz so gut lief. "Monaco zum Beispiel. Die Abflüge dort gehen auf meine Kappe." Highlight war natürlich der zweite Platz von Budapest, die größten Enttäuschungen die Unfälle von Hockenheim und Fuji, "wo ich gut unterwegs war und Punkte hätte sammeln können."

Sein Saisonziel von 20 Zählern hat Glock längst erreicht. "Es war ein realistisches Ziel. Ich habe es nicht zu hoch angesetzt, dass es unerreichbar gewesen wäre, aber auch nicht zu niedrig, um auf der sicheren Seite vor den Kritikern zu sein."

Lernen von Trulli

Die Probleme in den ersten Rennen schreibt Glock auf mangelnde Erfahrung zurück. Gerade wenn es kühl war, hat Teamkollege Jarno Trulli seine Trickkiste ausgepackt. Und der Italiener ließ sich im Freitagstraining weniger verrückt machen. "Während ich anfangs immer viel am Auto umgebaut habe, hat Jarno gewartet, bis die Strecke vom Grip her besser wurde." Mit der Erfahrung stellten sich Fortschritte ein: "In der Türkei habe ich einen ersten Schritt gemacht, was das Verständnis der Reifen und des Fahrzeug-Setups angeht. Ab Hockenheim stellte sich eine gewisse Sicherheit beim Abstimmen des Autos ein."

Von Trulli hat er vor allem gelernt, immer kühlen Kopf zu bewahren. "Der lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen." Aber nicht nur wegen des Lerneffekts sei der Teamkollege, der in Sao Paulo seinen 199. Grand Prix fährt, der ideale Partner gewesen. "Jarno war eine echte Messlatte. Alle haben natürlich erwartet, dass ich mit ihm mithalten kann. Dass ich mich nicht aus dem Konzept bringen ließ, als es am Anfang etwas zäh lief, war sicher eine meiner größten Leistungen in dieser Saison."

           

Umfrage
Welchem deutschen Piloten drücken Sie besonders die Daumen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Marcin Budkowski - Cyril Abiteboul - Renault - GP Singapur 2018 Budkowski bittet um Geduld Bereit sein für Titelkampf 2021
Beliebte Artikel Schumacher drückt Massa die Daumen Deutsches Quintett mit Höhen und Tiefen
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars