Fotos GP Abu Dhabi 2017 (Donnerstag)

Versteckspiel bis zum Ende

Mercedes - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 23. November 2017 Foto: ams 111 Bilder

Am Donnerstag bauten die Mechaniker zum letzten Mal dieses Jahr die 20 Rennautos zusammen. Wer denkt, dass es kurz vor der Winterpause etwas entspannter zuging, der irrte sich. Wir haben die Bilder.

Die WM ist entschieden. Die Titel sind vergeben. Am Montag feierte Mercedes in den Fabriken von Brackley und Brixworth gleich zwei zünftige Meisterschaftspartys. Doch nur 3 Tage später war für die Silberpfeil-Mechaniker in Abu Dhabi schon wieder Arbeitsalltag angesagt. Wenigstens zeigte das Thermometer nun mit 28°C deutlich angenehmere Temperaturen.

Top-Teams verstecken sich

Eigentlich könnte man meinen, dass die Stimmung beim Saisonfinale etwas lockerer sein dürfte. Doch beim ersten Gang durch die Boxengasse hatte man nicht den Eindruck, dass die 2017er Autos in Rente geschickt werden. Noch immer verbarrikadierten sich Teams wie Red Bull hinter Regalen und Reifenstapeln, damit die neugierigen Fotografen keine Technik-Geheimnisse ablichten können.

Ferrari - Formel 1 - GP Abu Dhabi - 23. November 2017 Foto: ams
Bei Ferrari ging es mit Heizdecken zur FIA-Abnahme.

Als der Ferrari zur technischen Abnahme gerollt wurde, bekam das rote Auto sogar Heizdecken aufgeschnallt. Somit war es nicht möglich, einen genaueren Blick auf den Bereich um die Räder zu werfen. Penibel achteten die Mechaniker darauf, dass kein Spion ein Bild vom roten Auto knippste, als es in der FIA-Garage vermessen wurde.

Bei Mercedes sah das etwas anders aus. Die Mechaniker stellten den Silberpfeil in die Warteschlange vor der technischen Abnahme ab – und dann überließ man das Rennauto einfach den Fotografen. Die ließen sich natürlich nicht lange bitten. Hätte man gewollt, hätte man wohl auch in das Cockpit von Weltmeister Lewis Hamilton einsteigen können.

Abschiedsstimmung in Abu Dhabi

Bei den Fahrern war die Stimmung dagegen etwas lockerer. Die meisten Piloten sind froh, dass die Saison mit ihren 20 Rennen endlich fertig ist. Bei einigen Fahrern kam auch etwas Abschiedsstimmung auf. Felipe Massa fährt in der Wüste sicher sein letztes Rennen. Und auch für Pascal Wehrlein könnte es nach Abu Dhabi erst einmal vorbei sein mit der F1-Karriere. Doch daran wollte der Worndorfer am Donnerstag noch nicht denken.

In der Galerie haben wir die ersten Impressionen vom großen Saison-Finale in Abu Dhabi.

Neues Heft
Top Aktuell Nico Hülkenberg - Carlos Sainz - Renault - GP Brasilien 2018 Nico Hülkenberg zieht Bilanz Renault muss signifikant besser werden
Beliebte Artikel Hamilton - Rosberg - GP Abu Dhabi 2016 - Formel 1 Vorschau GP Abu Dhabi 2017 Letzter Showdown ohne Druck Mercedes - Weltmeister-Party - Brackley & Brixworth 2017 Mercedes WM-Party 2017 So sehen Sieger aus!
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu