GP Bahrain

Ferrari unschlagbar?

Foto: Ferrari

Nach dem dominierenden Sieg in Malaysia können die Roten mit Selbstvertrauen zum nächsten Rennen in Bahrain reisen. Für einen McLaren-Sieg spricht dagegen nicht sehr viel.

„Wenn alles glatt läuft, sind wir einfach schwer zu schlagen“, begründete Kimi Räikkönen zuletzt seinen deutlichen Erfolg in Sepang. Neben dem Selbstvertrauen kann Ferrari auch auf einen Erfahrungsvorsprung zurückgreifen. Auf dem Sakhir Circuit spulte die Scuderia im Winter bereits eine ganze Testwoche ab.

Insgesamt legten die Ferrari-Piloten dabei 4.633 Kilometer auf der Wüstenstrecke zurück. Dabei muss man allerdings bedenken, dass die Temperaturen nun zum Grand Prix Wochenende noch einmal gut zehn Grad heißer sein könnten. Wie gut die Testergebnisse dann weiterhelfen lässt sich nicht beziffern. Für Ferrari spricht außerdem die bekannt gute Pace über die lange Distanz und der schonende Umgang mit den Reifen.

Fragezeichen hinter Standfestigkeit

Um den Vorjahreserfolg zu wiederholen, muss Ferrari allerdings erst einmal die Zielflagge sehen. Bis jetzt sind die Italiener nicht gerade durch überragende Standfestigkeit aufgefallen. In Malaysia konnte Räikkönen seinen Motor immerhin schonen. Bereits zur Rennhälfte drehten die Ingenieure die Drehzahlen runter. Felipe Massa tritt nach seinem Abflug dagegen mit einem ganz neuen Aggregat an.

Der wunde Punkt für die Roten war zuletzt das Qualifying. Räikkönen gelang es nicht, seine Reifen vernünftig auf Temperatur zu bringen. Der Finne verlor trotz ähnlicher Spritmengen eine halbe Sekunde auf Teamkollege Massa. Vor allem mit dem reifenschonenden Rennsetup wollen die Gummis einfach nicht auf einer Runde Grip aufbauen. Wenn McLaren sich nicht wieder durch eigene Fehler schwächt, könnten sie hier angreifen.

Neues Heft
Top Aktuell Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - Testfahrten - Barcelona - Dienstag - 15.5.2018 Formel 1-Reglement 2019 Heckflügel höher und mit Leuchten
Beliebte Artikel Alonso Top-Teams außer Reichweite BMW Theissen dämpft Euphorie
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Lamborghini Huracán Performante, Chevrolet Corvette Z06, Mercedes-AMG GT R, McLaren 720S, Porsche 911 GT3, Audi R8 V10 Plus, Honda NSX, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen September WLTP wirbelt Sportwagen durcheinander sportauto Winterreifentest 2018, BMW M2, Handling Winterreifentest 2018 für Sportwagen Wie gut ist eine Mischbereifung?
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer