GP Belgien

Der heikle Start von Spa

Foto: Wolfgang Wilhelm 54 Bilder

Kein Start ist so heikel wie der von Spa. Der Weg von der Startlinie in die erste Kurve beträgt nur 250 Meter. Die erste Kurve ist eine Haarnadel - danach geht es 1.865 Meter bis zum nächsten Bremspunkt geradeaus.

Fernando Alonso erklärt: "Die erste Kurve ist haarig. Es gibt zwei Linien. Je nachdem, wie dir dein Start gelingt, musst du dich für innen oder außen entscheiden. Hinter der La Source-Haarnadel fahren wir fast 25 Sekunden lang Vollgas. Da musst du einerseits versuchen, dich in einen Windschatten zu hängen, um ein Überholmanöver vorzubereiten. Gleichzeitig musst mit einem Auge immer in den Spiegel schauen, dass dich von hinten nicht einer austrickst."

Lewis Hamilton sieht den kurzen Anlauf in die erste Kurve von zwei Seiten: "Einerseits kannst du dich bei einem schlechten Start besser verteidigen. Dein Gegner kann den besseren Schwung nur kurz ausnutzen. Andererseits ist die Pole Position hier nicht unbedingt ein Vorteil. Die Linie ist zwar sauberer, aber in der ersten Kurve musst du innen sein. Der Zweite startet bereits von der Innenseite, was den üblichen Nachteil des zweiten Startplatzes fast kompensiert."

Neues Heft
Top Aktuell Formel Schmidt - GP Brasilien 2018 Formel Schmidt GP Brasilien Verstappen vs. Ocon: Die Schuldfrage
Beliebte Artikel GP Belgien Hamilton holt Pole Bald nur noch ein Typ Regenreifen?
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu