auto motor und sport Logo
6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

GP Brasilien 2017 (Ergebnis Qualifying)

Bottas auf Pole, Hamilton crasht

Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Brasilien - 11. November 2017 Foto: sutton-images.com 54 Bilder

Freud und Leid bei Mercedes: Während Valtteri Bottas im Quali zum GP Brasilien die dritte Pole seiner Karriere holte, hatte Lewis Hamilton einen heftigen Abflug. Vettel und Raikkönen auf den Plätzen zwei und drei.

11.11.2017 Bianca Leppert

Valtteri Bottas startet beim GP Brasilien von der Pole-Position. Es ist die dritte seiner Karriere. Der Finne schaffte es im zweiten Versuch mit einer Runde von 1.08,322 Minuten, die Bestzeit von Sebastian Vettel um 0,038 Sekunden zu unterbieten. „Das ist ein tolles Gefühl, es war so eng mit Sebastian und auch mit Kimi. Es war eine gute Runde am Ende. Das mit Lewis ist natürlich schade. Es ist gut hier von Pole zu starten, da es nicht einfach ist, zu überholen.”

Hamilton mit heftigem Unfall

Lewis Hamilton sorgte mit einem heftigen Abflug für Aufsehen. In Q1 parkte der Weltmeister das Auto nach zwei Minuten in den Reifenstapeln in Kurve 7. Beim Anfahren der Rechtsbiegung bekam Hamilton Untersteuern, versuchte noch abzubremsen, knalllte aber mit Wucht in die Begrenzung. Er blieb lange im Auto sitzen, gab aber auf Nachfrage an seine Mannschaft durch: “Ich bin okay.” Nach ein paar Minuten stieg er aus und überprüfte unter anderem den Reifen hinten links. Vorne links hing die komplette Radaufhängung weg. Hamilton startet vom letzten Platz, weil er keine Zeit abliefern konnte.

Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP Brasilien - 11. November 2017
Foto: sutton-images.com
Lewis Hamilton parkte sein Auto in Q1 in die Reifenstapel. Er blieb unverletzt.

Vettel konnte sich in seinem zweiten Versuch nicht mehr steigern. „Ich habe in Kurve 1 zu viel auf der Bremse verloren”, sagte er. “Trotzdem ein sehr guter Tag für beide von uns, auch in Sachen Pace.” Hinter Vettel stehen Kimi Räikkönen und Max Verstappen in der zweiten Reihe. Der Red Bull-Pilot hinkte dem Konkurrent von Ferrari knapp 0,4 Sekunden hinterher. Teamkollege Daniel Ricciardo qualifizierte sich auf 5. Der Australier muss aufgrund einer Strafe aber von Platz 15 starten. Dadurch rücken die Fahrer dahinter entsprechend auf. Er hatte Soft-Reifen in Q2 aufgezogen und geht mit diesen entsprechend ins Rennen.

Renault im Parallelflug

Es folgen Sergio Perez im Force India und Fernando Alonso, der wieder einmal alles aus dem McLaren-Honda herausgepresst hat. Nico Hülkenberg und Carlos Sainz waren für Renault im Parallelflug unterwegs und beendeten das Quali auf den Rängen 8 und 9. Hülk nahm Sainz eine Zehntelsekunde ab. Felipe Massa erzielte Rang 10 bei seiner Abschiedsvorstellung in Interlagos.

Das Rad-an-Rad-Duell der beiden Force India-Piloten bleibt am Start zunächst aus. Esteban Ocon verpasste im Gegensatz zu Perez den Einzug in Q3. Gleiches gilt für Stoffel Vandoorne, der sich auf Rang 13 Alonso deutlich mit 0,6 Sekunden in Q2 geschlagen geben musste. Brendon Hartley rettete sich im Toro Rosso zwar rüber in den zweiten Abschnitt, lieferte aber keine gezeitete Runde ab. Er bog immer wieder in die Boxengasse ab. In der Startaufstellung muss er 10 Plätze Strafe akzeptieren.

Stroll in Q1 raus

In Q1 fielen die beiden Sauber durch das Raster, Pascal Wehrlein rückt aber durch die Strafen von Hartley und Ricciardo auf 14 auf. Lance Stroll erwischte im Williams ebenfalls einen gebrauchten Tag und schaffte es nicht in den nächsten Quali-Abschnitt. Darüber hinaus muss er die Strafe von 5 Plätzen für einen Getriebewechsel verschmerzen.

Ergebnis GP Brasilien 2017 – Qualifying:

FahrerTeamQ1Q2Q3
1. Valtteri BottasMercedes1.09,4521.08,6381.08,322
2. Sebastian VettelFerrari1.09,6431.08,4941.08,360
3. Kimi RäikkönenFerrari1.09,4051.091161.08,538
4. Max VerstappenRed Bull1.09,8201.09,0501.08,925
5. Daniel Ricciardo**Red Bull1.09,8281.09,5331.09,330
6. Sergio PerezForce India1.10,1451.09,7261.09,598
7. Fernando AlonsoMcLaren1.10,1721.09,5931.09,617
8. Nico HülkenbergRenault1.10,0781.09,7261.09,703
9. Carlos Sainz Jr.Renault1.10,2271.09,7681.09,805
10. Felipe MassaWilliams1.09,7891.09,6121.09,841
11. Esteban OconForce India1.10,1681.09,830
12. Romain GrosjeanHaas1.10,1481.09,879
13. Stoffel VandoorneMcLaren1.10,2861.10,116
14. Kevin MagnussenHaas1.10,5211.10,154
15. Brendon Hartley**Toro Rosso1.10,625keine Zeit
16. Pascal WehrleinSauber1.10,678
17. Pierre Gasly***Toro Rosso1.10,686
18. Lance Stroll*Williams1.10,776
19. Marcus EricssonSauber1.10,875
20. Lewis HamiltonMercedeskeine Zeit
* + 5 Plätze
** + 10 Plätze
*** + 25 Plätze
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 25/2017, Heftvorschau
Heft 25 / 2017 23. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden