Kevin Magnussen - HaasF1 - Formel 1 - GP China - Shanghai - Freitag - 7.4.2017 sutton-images.com
Impressionen - Formel 1 - GP China 2017 - Shanghai - 7.4.2017
Nico Hülkenberg - Renault - Formel 1 - GP China 2017 - Shanghai - 7.4.2017
Nico Hülkenberg - Renault - Formel 1 - GP China 2017 - Shanghai - 7.4.2017
Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP China 2017 - Shanghai - 7.4.2017 121 Bilder

GP China 2017 (Ergebnis 2. Training)

Nebel und Smog legt F1 lahm

Die Fans warteten vergebens. Das zweite Freie Training zum GP China musste aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. Der Rettungshubschrauber hätte zwar an der Strecke abheben, aber nicht im Krankenhaus landen können.

Dieser Trainingstag von Shanghai geht in die Formel 1-Geschichte ein. Im ersten Freien Training brachten die 20 Piloten im Nassen 88 Runden zusammen. Die Fahrzeit betrug statt 90 nur 22 Minuten. Im zweiten durften sie nicht einmal rausfahren. Die Fahrer langweilten sich stattdessen in der Garage oder an der Boxenmauer.

Wie am Vormittag legte der Smog in der Millionen-Metropole den schnellsten Wanderzirkus der Welt lahm. Der Rettungshubschrauber hätte zwar an der Strecke abheben, aber nicht im vorhergesehenen Krankenhaus landen können. Dieses liegt rund 38 Kilometer entfernt von der Strecke. Die Rennleitung musste die zweite Übungseinheit abblasen.

Die Fans waren die Leidtragenden. Immerhin kümmerte sich Lewis Hamilton um sie. Der Mercedes-Pilot begab sich rund 20 Minuten vor Sessionende zur Haupttribüne. Die Fans tobten, kreischten und applaudierten. Die Kollegen fühlten sich nicht inspiriert vom dreimaligen Weltmeister.

Für den Qualifying-Samstag ist eine Besserung des Wetters angesagt. Jedoch soll sich am Sonntag die Lage wieder verschlechtern. Die FIA muss nun einen Plan B erarbeiten.

Motorsport Aktuell Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP China 2017 - Shanghai - 7.4.2017 Smog und Nebel in Shanghai Rennverlegung auf Samstag vom Tisch

Das gab es in der Formel 1 noch nie.

Das könnte Sie auch interessieren
Sebastian Vettel - GP Japan 2019
Aktuell
Carlos Sainz - McLaren - Formel 1 - GP Japan - Suzuka - 11. Oktober 2019
Aktuell
Kevin Magnussen - GP Japan 2019
Aktuell