Mick Schumacher - Ferrari F2004 - GP Deutschland 2019 - Hockenheim - Qualifying Wilhelm
Sebastian Vettel - Ferrari - GP Deutschland 2019 - Hockenheim - Qualifying
Mercedes - GP Deutschland 2019 - Hockenheim - Qualifying
Toto Wolff - Mercedes - GP Deutschland 2019 - Hockenheim - Qualifying
Toto Wolff - Mercedes - GP Deutschland 2019 - Hockenheim - Qualifying 44 Bilder

F1-Fotos GP Deutschland 2019 - Samstag

Erst Mick, dann Lewis

Es war der Tag von Mercedes und Lewis Hamilton. Mal wieder. Dagegen erlebte Ferrari sein nächstes Waterloo. Einzig Mick Schumacher glänzte an diesem Tag von Hockenheim in Rot. Wir haben die Bilder des Qualifying-Samstages gesammelt.

Bei Mercedes läuft es einfach. Auf und abseits der Rennstrecke. Die Silberpfeile feiern am Rennwochenende 125 Jahre Motorsport. Dazu sind die Weltmeisterautos an der Fahrzeugfront in einem Retro-Look foliert. Am Samstag von Hockenheim erinnerte auch die Mannschaft an alte Zeiten. Die Mechaniker arbeiteten in weißen und blauen Arbeiterhosen aus den 1930er Jahren. Teamleitung und Ingenieure wurden individuell eingekleidet.

Teamchef Toto Wolff zum Beispiel trug das gewohnte weiße Hemd, dazu aber eine Krawatte, Hosenträger und Hut. Der Kommandostand warf sich in alte Anzüge. Selbst das Catering verkleidete sich. Mercedes bestellte die Kleidung für das Team an der Rennstrecke bei einem Kostümverleih.

Quali-Highlights in der Galerie

Nicht nur modisch war das Weltmeisterteam wie üblich bestens aufeinander abgestimmt. Auch auf der Rennstrecke glänzten die Silberpfeile. Lewis Hamilton schnappte sich den besten Startplatz für das elfte Saisonrennen. Obwohl sich der fünfmalige Weltmeister mit Halsschmerzen plagt. Die hielten ihn nicht davon ab, Max Verstappen im Red Bull und Teamkollege Valtteri Bottas auf die weiteren Plätze zu verweisen.

Bei Ferrari ging alles schief. Erst schied Sebastian Vettel mit einem Turbolader-Problem im ersten Qualifying-Durchgang aus. Dann erwischte es den Teamkollegen. Leclerc kletterte in Q3 aus seinem Dienstwagen, ohne eine Runde gefahren zu sein. Das Team meldete ein Problem mit dem Benzinsystem. Ferrari träumte von der Pole und landete auf den Plätzen zehn und 20.

Immerhin erwischten nicht alle Ferrari-Fahrer einen schwarzen Tag. Zwischen drittem Training und Qualifying spulte Nachwachsfahrer Mick Schumacher einen Showrun im Ferrari F2004 ab. Es ist das Auto, mit dem sein Vater Michael 2004 in Hockenheim siegte. Die Fans freuten sich nicht nur mit Schumacher, sondern auch über das V10-Gekreische im Motodrom.

In unserer Fotoshow zeigen wir Ihnen die Highlights aus Hockenheim.

Motorsport Aktuell Verstappen - Hamilton - Bottas - GP Deutschland 2019 - Hockenheim - Qualifying GP Deutschland 2019 - Ergebnis Qualifying Hamilton auf Pole, Vettel Letzter

Lewis Hamilton holt sich in Hockenheim seine 87. Karriere-Pole.

Mehr zum Thema GP Deutschland (Formel 1)
Ferrari - Technik - Juli/August 2019
Aktuell
Streckenposten - Rote Flagge - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 11. Mai 2019
Aktuell
Antonio Giovinazzi - GP Deutschland 2019
Aktuell