GP England - Silverstone - Formel 1 ams

GP England in Silverstone: Alle Infos zum Grand Prix

GP England Silverstone - Geburtsort der Formel 1

Am 13. Mai 1950 wurde die Königsklasse des Motorsports geboren. In Silverstone. Seit 1987 wird im „Home of British Motor Racing“ jährlich der GP England ausgetragen.

In Silverstone fand 1950 der erste Formel 1-Lauf überhaupt statt. Mit dem alten Layout hat der mehrfach umgebaute Kurs auf dem ehemaligen Militär-Flugplatz aber nicht mehr viel gemeinsam. Obwohl über die Jahre immer mehr Kurven eingefügt wurden, gehört Silverstone nach wie vor zu den schnellsten Rennstrecken des Formel 1-Kalenders.

Auf dem 5,891 Kilometer langen Kurs, dessen Umfeld durch unzählige Zugangs- und Versorgungsstraßen mit den Jahren verunstaltet wurde, ist vor allem ein gut ausbalanciertes Auto schnell. In den schnellen Kurven muss das Auto auf dem Asphalt kleben. In Silverstone ist die Aerodynamik das wichtigste Gut.

Seit der Umstellung auf breitere und damit abtriebsstärkere Autos 2017 werden einige Kurven mit durchgedrücktem Gaspedal genommen. Deshalb braucht es einen starken Motor, um in Silverstone konkurrenzfähig sein zu können.

Das britische Wetter hat in der Vergangenheit schon einige Grand Prix durcheinandergewürfelt. Regen gehört in England bekanntlich dazu wie Fish and Chips.

Aktuell Formcheck GP 70 Jahre F1 Mercedes erstmals unter Druck

Mercedes kann doch verlieren. Das hebt Red Bull trotzdem nicht gleich auf Platz eins der Formtabelle. Das schnellste Auto hat immer noch Mercedes.

Aktuell Himmel und Hölle für Renault Nur an einem Tag in Form

Gemessen an den Hoffnungen war ein achter Platz enttäuschend für Renault. Die Fahrer und ihre Autos präsentierten sich jeweils nur einem Tag in Form.

Aktuell Formel Schmidt GP 70 Jahre F1 Doch Hoffnung auf spannende WM?

Max Verstappen belebt mit seinem Sieg die Formel 1. Belebt der Red Bull-Pilot auch die Weltmeisterschaft? Unsere neue Folge „Formel Schmidt“.

Aktuell Taktikcheck GP 70 Jahre Formel 1 Hätte Mercedes gewinnen können?

Die Taktik des Siegers funktionierte nur bei Max Verstappen. Mercedes hätte auch nicht gewonnen, wenn sie das gleiche gemacht hätten.

Aktuell Fahrernoten GP 70 Jahre F1 Überragend war nur Verstappen

Max Verstappen glänzte in Silverstone. Wer Mercedes schlägt, verdient die Note 10. Ansonsten bekam kein anderer Fahrer die Bestnote.

Aktuell Rennanalyse GP 70 Jahre F1 Verstappen stutzt die Überflieger

Nach vier Siegen in den ersten vier Saisonrennen glaubte die Fachwelt an einen Mercedes-Durchmarsch. Doch Max Verstappen stoppte die Überflieger. Wie?

Aktuell Fotos GP 70 Jahre F1 - Rennen Verstappen-Show im Mercedes-Land

Max Verstappen lässt die Formel 1 aufatmen. Mercedes ist doch schlagbar. Wir haben die Highlights des fünften Saisonrennens in eine Galerie gesteckt.

Aktuell Drei Faktoren für Mercedes-Niederlage Mercedes zu schnell für Reifen

Mercedes wird auch in diesem Jahr nicht alle Rennen gewinnen. Der Gegner aber sind nicht die anderen Autos, sondern besondere Umstände.

Aktuell Überraschungssieg von Verstappen Reifenmanagement als Schlüssel

Silverstone ist Mercedes wie auf den Leib geschneidert. Nicht aber, wenn die Reifen zu weich sind. Da blühte plötzlich Max Verstappen auf und siegte.

Aktuell GP 70 Jahre F1 - Ergebnis Rennen Verstappen ringt Mercedes nieder

Max Verstappen hat überraschend den Jubiläums-GP der Formel 1 gewonnen. Mercedes schlitterte in große Reifenprobleme.

Aktuell Fotos GP 70 Jahre F1 - Qualifikation Hülkenberg strahlt wie Silberpfeile

Mercedes war obenauf. Nico Hülkenberg auch. Racing Points Ersatzfahrer glänzte wie die Silberpfeile am Qualifikations-Samstag.

Aktuell Höhenflug von Renault Bezahlt Ricciardo für Reifenwahl?

Für Renault läuft es fast wie geschmiert. Das Auto hat einen großen Schritt nach vorne gemacht. Nur die Reifenwahl bereitet dem Australier Sorgen.

Aktuell Hülkenbergs Husarenritt auf Platz drei Racing Point glaubt an Podest

Hülkenberg erlebt ein Wechselbad der Gefühle. Technik-Pech am letzten Sonntag, dritter Startplatz eine Woche später. Er ist ein heißer Podestkandidat.

Aktuell Ferrari verliert an Boden in Silverstone Das große Vettel-Rätsel

Ferrari konnte seine gute Leistung aus der Vorwoche nicht wiederholen. Sebastian Vettel tappt im Dunkeln. In seinem Ferrari steckt der Wurm.

Aktuell Mercedes wieder klar vorn Was plant Red Bull?

Es sind Festspiel-Wochen für Mercedes. Red Bull ist zu langsam, will den Weltmeister aber über eine Alternativ-Strategie ärgern.

Aktuell GP 70 Jahre F1 - Ergebnis Qualifikation Pole für Bottas, „Hülk“ Dritter

Valtteri Bottas hat sich für das zweite Silverstone-Rennen die Pole gesichert. Hinter den Mercedes raste Nico Hülkenberg auf den dritten Startplatz.

Aktuell GP 70 Jahre F1 - Ergebnis Training 3 Mercedes weiter unantastbar

Das dritte Training für das Jubiläumsrennen gehörte wieder Mercedes. Max Verstappen beklagte Verkehr. Lando Norris sprang auf den dritten Platz.

Aktuell Racing Point-Urteil mit Widersprüchen Fünf Teams drohen mit Berufung

Die Reaktionen zum Racing Point-Urteil sind gemischt. Warum darf das Team ein Detail weiterverwenden, das es illegal konstruiert hat?

Aktuell Die Reifenfrage von Silverstone Welcher Reifen ist der schnellste?

Zwischen Soft und Medium herrschte am Trainingsfreitag praktisch Gleichstand. Der Jubiläums-Grand-Prix der Formel 1 wird ein Zweistopp-Rennen.

Aktuell Trainingsanalyse GP 70 Jahre F1 Renault greift Red Bull an

Mercedes ist auch in der Hitze schnell. Die Überraschung des ersten Trainingstages waren die Renault, die auf dem Niveau von Red Bull unterwegs waren.

Aktuell GP 70 Jahre F1 - Ergebnis Training 2 Hamilton dreht Silber-Duell

Mercedes bleibt eine Macht. Lewis Hamilton entschied das zweite Training in Silverstone für sich. Sebastian Vettels Ferrari-Motor ging hoch.

Aktuell Fotos GP 70 Jahre F1 - Freitag Flachere Flügel für Silverstone

Der Trainingstag in Silverstone machte vor allem Technik-Fans glücklich. Die Teams testen überraschend viele neue Teile. Wir zeigen die besten Bilder.

Aktuell GP 70 Jahre F1 - Ergebnis Training 1 Mercedes dominiert heißen Auftakt

Valtteri Bottas sichert sich zum Auftakt des zweiten Rennwochenendes in Silvertone die Bestmarke. Nico Hülkenberg überzeugt als Aushilfsfahrer.

Aktuell Zweite Chance für Hülkenberg Perez erneut positiv getestet

Nico Hülkenberg fährt auch beim zweiten England-Rennen für Racing Point. Er muss einspringen, weil Sergio Perez wieder positiv getestet wurde.

Aktuell Donnerstag-Check GP 70 Jahre F1 Warten auf den Corona-Test


Wir haben die zehn Teams auf Neuigkeiten abgecheckt. Der Einsatz von Hülkenberg entscheidet sich erst nach einem weiteren Corona-Test für Perez.

1 2 3 ... 9 ... 16