Sebastian Vettel - GP Kanada 2019 Motorsport Images

GP Kanada 2019 - Ergebnis Training 3

Ferrari lässt die Muskeln spielen

Sebastian Vettel hat sich im dritten Freien Training zum GP Kanada die Bestzeit gesichert – anderthalb Zehntel vor Teamkollege Charles Leclerc. Mercedes blieb überraschend weit zurück. Red Bull fährt komplett chancenlos hinterher.

Im Freitagstraining sah noch alles nach einem Durchmarsch von Mercedes aus. Doch nach den Eindrücken der letzten Übungseinheit am Samstagvormittag (8.6.2019) sollte man Ferrari zumindest für das Qualifying noch nicht abschreiben. Die roten Autos diktierten in der Generalprobe zum Kampf um die besten Startplätze das Tempo.

Sebastian Vettel fuhr in 1:10.843 Minuten die schnellste Runde des Wochenendes. Allerdings brauchte der Heppenheimer drei Anläufe im Rahmen seiner Quali-Simulation auf den weichen Reifen. Offenbar bringt der Ferrari die Gummis erst nach einigen schnellen Runden in das richtige Arbeitsfenster. Charles Leclerc hatte seine persönliche Bestmarke im zweiten Anlauf gesetzt. Sie blieb anderthalb Zehntel langsamer als die Vettel-Marke.

Boxentafel - Hamilton - GP Aserbaidschan 2018
Aktuell

Mercedes nicht auf Ferrari-Niveau

Bei Mercedes werden die besten Runden stets in der ersten Runde gefahren. Lewis Hamilton, der nach seinem Crash auf Freitag noch verlorene Trainingszeit aufholen muss, kam dabei aber nicht an die Zeiten der Konkurrenz in den roten Autos heran. Dem Weltmeister fehlten knapp vier Zehntel. Teamkollege Valtteri Bottas konnte das Potenzial des Silberpfeils ebenfalls nicht zeigen. Der Rückstand des Finnen auf die Spitze betrug knapp sieben Zehntel.

Red Bull wird mit der Vergabe der Plätze in den ersten Reihen nichts zu tun haben. Max Verstappen landete mit knapp einer Sekunde Abstand zur Spitze auf Position fünf, direkt gefolgt von Pierre Gasly im Schwesterauto. Red Bull muss sich wohl eher nach hinten orientieren. Daniel Ricciardo im Renault landete als bester Mittelfeld-Pilot nur zwei Zehntel hinter seinem Ex-Team.

Lance Stroll - GP Kanada 2019
Motorsport Images
Aus dem Heck von Lance Stroll stiegen Rauchzeichen auf.

Lance Stroll droht Quali-Pleite

Im bunt gemischten Verfolgerfeld belegten Lando Norris (McLaren), Sergio Perez (Racing Point) und Daniil Kvyat (Toro Rosso) die hinteren Plätze in den Top Ten. Nico Hülkenberg muss im Quali noch eine Schippe drauflegen, will er in den Kampf um die dritte K.O.-Runde eingreifen. Der Rheinländer fuhr im Training die elftbeste Rundenzeit.

Lokalmatador Lance Stroll droht nach Technik-Pech im Training eine komplette Pleite. Schon auf seiner Installationsrunde stiegen aus dem Heck des Racing-Point-Autos Rauch und Flammen auf. Die Ingenieure gingen zunächst von einem Hydraulik-Leck aus. Wie sich später herausstellte, handelte es sich aber doch um einen kapitalen Motorschaden. Stroll geht somit ohne Trainingszeit in das Qualifying, was die Aufgabe deutlich erschwert.

GP Kanada 2019 - Ergebnis Training 3

Fahrer Team Zeit Rückstand Runden
Sebastian Vettel Ferrari 1:10.843 19
Charles Leclerc Ferrari 1:10.982 + 0.139 17
Lewis Hamilton Mercedes 1:11.236 + 0.393 20
Valtteri Bottas Mercedes 1:11.531 + 0.688 19
Max Verstappen Red Bull 1:11.842 + 0.999 15
Pierre Gasly Red Bull 1:11.914 + 1.071 19
Daniel Ricciardo Renault 1:12.045 + 1.202 16
Lando Norris McLaren 1:12.154 + 1.311 17
Sergio Pérez Racing Point 1:12.175 + 1.332 17
Daniil Kvyat Toro Rosso 1:12.298 + 1.455 23
Nico Hülkenberg Renault 1:12.305 + 1.462 17
Kevin Magnussen Haas 1:12.337 + 1.494 17
Carlos Sainz McLaren 1:12.399 + 1.556 21
Alexander Albon Toro Rosso 1:12.423 + 1.580 20
Antonio Giovinazzi Alfa Romeo 1:12.627 + 1.784 24
Kimi Räikkönen Alfa Romeo 1:12.708 + 1.865 19
Romain Grosjean Haas 1:13.197 + 2.354 11
George Russell Williams 1:13.966 + 3.123 17
Robert Kubica Williams 1:14.426 + 3.583 24
Lance Stroll Racing Point keine Zeit --- 1
Fahrer Team Zeit Rückstand Runden
Sebastian Vettel Ferrari 1:10.843 19
Charles Leclerc Ferrari 1:10.982 + 0.139 17
Lewis Hamilton Mercedes 1:11.236 + 0.393 20
Valtteri Bottas Mercedes 1:11.531 + 0.688 19
Max Verstappen Red Bull 1:11.842 + 0.999 15
Pierre Gasly Red Bull 1:11.914 + 1.071 19
Daniel Ricciardo Renault 1:12.045 + 1.202 16
Lando Norris McLaren 1:12.154 + 1.311 17
Sergio Pérez Racing Point 1:12.175 + 1.332 17
Daniil Kvyat Toro Rosso 1:12.298 + 1.455 23
Nico Hülkenberg Renault 1:12.305 + 1.462 17
Kevin Magnussen Haas 1:12.337 + 1.494 17
Carlos Sainz McLaren 1:12.399 + 1.556 21
Alexander Albon Toro Rosso 1:12.423 + 1.580 20
Antonio Giovinazzi Alfa Romeo 1:12.627 + 1.784 24
Kimi Räikkönen Alfa Romeo 1:12.708 + 1.865 19
Romain Grosjean Haas 1:13.197 + 2.354 11
George Russell Williams 1:13.966 + 3.123 17
Robert Kubica Williams 1:14.426 + 3.583 24
Lance Stroll Racing Point keine Zeit --- 1
Zur Startseite
Sonstiges Sonstiges Diesel-Fahrverbot Stuttgart Urteil des Europäischen Gerichtshofs Anwohner können auf Abgasmessungen klagen

Immissionen müssen laut EuGH dort gemessen werden, wo es am schlimmsten...

Mehr zum Thema GP Kanada (Formel 1)
Sebastian Vettel - GP Kanada 2019
Aktuell
Mercedes - GP Kanada 2019
Aktuell
Romain Grosjean - GP Kanada 2019
Aktuell