Spielberg 2013 xpb

GP Österreich schon im Juni 2014

Spielberg-Rennen rutscht nach vorne

Das Comeback des Grand Prix von Österreich wird nach Informationen von auto motor und sport nicht wie ursprünglich angekündigt am ersten Juli-Wochenende stattfinden sondern bereits Ende Juni. Neuer Termin für das Formel 1-Rennen in Spielberg: entweder der 22. oder der 29. Juni 2014.

Die Formel 1-Fans müssen umplanen. Ursprünglich wurde der Grand Prix von Österreich von Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz und F1-Boss Bernie Ecclestone für den 6. Juli 2014 angekündigt. Nun haben sich die Formel 1-Planer offenbar dazu entschieden, das Rennen um in den Juni vorzuziehen. Der neue Termin für das Spielberg-Comeback wäre demnach der entweder der 22. oder der 29. Juni 2014.

GP Österreich eine Woche vor Silverstone

Noch wurde nichts offiziell bestätigt. Aus Österreich heißt es: "Zu 99 Prozent am 22. Juni." Die Verschiebung wäre aber durchaus sinnvoll. Parallel zum Red Bull-Ring warben auch die Organisatoren des Grand Prix von England in Silverstone beim Ticketverkauf mit dem 6. Juli 2014 als Renndatum. Nun sieht es so aus, als würde Österreich nach vorne ausweichen.

Sonst ist der Kalender noch eine große Baustelle. Klar scheint, dass die neue Saison am 16. März 2014 in Australien beginnt. Malaysia soll wieder direkt im Anschluss am 23. März stattfinden. Die ursprünglich geplanten Rennen in New Jersey und Indien fliegen raus. Neben Spielberg wird die Russland-Premiere in Sochi als zweites neues Rennen in den Kalender kommen. Das Rennen am Schwarzen Meer wurde auf den 19. Oktober gelegt.

Suzuka-Rennen bleibt im Herbst

Am Rande von Spa wurde außerdem bekannt, dass Suzuka bis 2018 im Kalender bleibt. Die japanischen Organisatoren setzten sich mit ihrem Wunsch durch, das Rennen im Herbst zu belassen. Ecclestone wollte Suzuka offenbar in den vorderen Teil der Saison verlegen.

Motorsport Aktuell Impressionen - Formel 1 - GP Indien - 26. Oktober 2012 Formel 1-Kalender 2014 Zieht Indien freiwillig zurück?

Die Formel 1 startet 2014 offenbar am 16. März in Australien.

Das könnte Sie auch interessieren
Kevin Magnussen - GP Japan 2019
Aktuell
Valtteri Bottas - Mercedes - Sebastian Vettel - Ferrari - GP Japan 2019 - Suzuka
Aktuell
Jean Todt - FIA - Chase Carey - Liberty Media - F1
Aktuell