Nico Rosberg - Mercedes - Formel 1 - GP Singapur - 16. September 2016 xpb
Fernando Alonso - McLaren - Formel 1 - GP Singapur - 16. September 2016
Fernando Alonso - McLaren - Formel 1 - GP Singapur - 16. September 2016
Sebastian Vettel - Ferrari - Formel 1 - GP Singapur - 16. September 2016
Fernando Alonso - McLaren - Formel 1 - GP Singapur - 16. September 2016 80 Bilder

GP Singapur 2016 (Training 3)

Red Bull nur knapp hinter Mercedes

Nico Rosberg ist im dritten Freien Training zum GP Singapur die schnellste Runde gefahren. Der Rückstand von Max Verstappen im schnellsten Red Bull betrug allerdings nur 59 Tausendstel. Lewis Hamilton kämpfte in der Generalprobe zum Qualifying wieder mit Problemen.

Gerät Mercedes in Singapur unter Druck oder drehen die Silberpfeile wieder am Power-Rädchen, wenn es im Qualifying um die besten Startplätze geht? Nach den Eindrücken des letzten Freien Trainings sieht es nach einer ganz engen Geschichte aus. Mit nur 59 Tausendstel Vorsprung sicherte sich Nico Rosberg die Bestzeit.

Ferrari nur dritte Kraft

Sein erster Verfolger hieß Max Verstappen. Auch Daniel Ricciardo wäre sicher ganz nah an die Mercedes-Vorgabe herangekommen. Doch Manor-Pilot Esteban Ocon sorgte im letzten Sektor für Verkehr und den Verlust einiger Zehntel. So kam Ricciardo mit gut einer halben Sekunde Rückstand nur auf Position 4.

Obwohl sich Kimi Räikkönen im dritten Training noch zwischen die beiden Red Bull-Piloten schieben konnte, ist Ferrari in Singapur wohl nur dritte Kraft. Sebastian Vettel reihte sich mit 0,752 Sekunden Rückstand auf Platz 5 ein. Der Heppenheimer erwischte bei seinem Versuch mit Ultrasoft-Reifen aber keine optimale Runde.

Hamilton erneut ohne Quali-Simulation

Auch Lewis Hamilton hatte wieder mit Problemen zu kämpfen. Erst beklagte sich der Weltmeister, dass es im Silberpfeil-Cockpit zu heiß werde. Dann verbremste er sich in seinem Quali-Simulationsrun in Kurve 7 und musste in den Notausgang. Nach den Problemen am Freitag hat der Brite immer noch keine schnelle Runde in Singapur zusammenbekommen.

Durch die Probleme bei Hamilton landete Nico Hülkenberg ungewöhnlich weit vorne. Der Force India-Pilot schaffte es den Rückstand auf Rosberg innerhalb von einer Sekunde zu halten. Das bedeutete Platz 5. Auch Toro Rosso geigt weiter stark auf. Daniil Kvyat und Carlos Sainz landeten auf den Plätzen 7 und 8.

Riesen-Echse quert die Strecke

Weniger gut lief es für Pascal Wehrlein. Auf dem winkligen Stadtkurs fehlt es dem Manor einfach an Abtrieb. Ocon und Wehrlein kämpfen im teaminternen Duell nur um die Plätze in der letzten Reihe. Im dritten Training leistete sich Wehrlein auch noch einen Ausrutscher. Nach 10 Minuten verlor der Youngster beim Einbiegen auf die Anderson Bridge die Kontrolle über das Heck und krachte rückwärts in die Bande.

Wehrlein konnte zwar noch weiterfahren, verteilte aber Trümmerteile seines beschädigten Heckflügels auf der Strecke. Die Rennleitung unterbrach die Session für einige Minuten, was einem großen Waran die Gelegenheit gab, in Sicherheit zu gelangen. Das gut ein Meter lange Reptil hatte zuvor die Strecke gequert – direkt vor Max Verstappen. „Kein Witz. Hier läuft eine riesige Echse über die Strecke“, funkte der Holländer an die Box. „Du hast Godzilla Auge in Auge gegenüber gestanden“, erwiderten die Ingenieure scherzhaft.

GP Singapur 2016: Ergebnis Training 3

Fahrer Team Zeit / Rückstand Runden
1. Nico Rosberg Mercedes 1:44.352 Min. 15
2. Max Verstappen Red Bull + 0.059 Min. 15
3. Kimi Räikkönen Ferrari + 0.508 15
4. Daniel Ricciardo Red Bull + 0.551 12
5. Sebastian Vettel Ferrari + 0.752 13
6. Nico Hülkenberg Force India + 0.964 13
7. Daniil Kvyat Toro Rosso + 1.151 19
8. Lewis Hamilton Mercedes + 1.454 9
9. Carlos Sainz Jr. Toro Rosso + 1.527 17
10. Valtteri Bottas Williams + 1.595 16
11. Sergio Perez Force India + 1.760 15
12. Fernando Alonso McLaren + 1.812 13
13. Esteban Gutierrez Haas + 1.964 16
14. Felipe Massa Williams + 2.177 17
15. Kevin Magnussen Renault + 2.764 11
16. Jenson Button McLaren + 2.925 16
17. Felipe Nasr Sauber + 2.941 18
18. Romain Grosjean Haas + 3.059 20
19. Marcus Ericsson Sauber + 3.604 20
20. Jolyon Palmer Renault + 4.337 13
21. Pascal Wehrlein Manor + 4.849 10
22. Esteban Ocon Manor + 5.213 14
Motorsport Aktuell Nico Rosberg -  GP Singapur 2016 GP Singapur 2016 (Training 2) Bestzeit für Rosberg, Drama um Hamilton

Nico Rosberg ist im zweiten Singapur-Training die schnellste Runde des...

Das könnte Sie auch interessieren
Sebastian Vettel - Ferrari - GP Singapur - Formel 1 - Donnerstag - 19.9.2019
Aktuell
Ferrari - GP Singapur - Formel 1 - Donnerstag - 19.9.2019
Aktuell
Ferrari - GP Singapur - Formel 1 - Donnerstag - 19.9.2019
Aktuell