Formel 1 - GP Spanien 2021 in Barcelona

GP Spanien Circuit de Barcelona-Catalunya

Seit 1991 wird auf der 4,655 Kilometer langen Strecke nördlich von Barcelona der Grand Prix von Spanien ausgetragen. Aber nicht nur am Grand Prix-Wochenende sind die Formel 1-Renner auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya unterwegs.

Ergebnisse

Session Fahrer Zeit
1. Training Charles Leclerc Ferrari 1:19.828m
2. Training Charles Leclerc Ferrari 1:19.670m
3. Training Charles Leclerc Ferrari 1:19.772m
Qualifying Charles Leclerc Ferrari 1:18.750m
Rennen Max Verstappen Red Bull Racing 1:37:20.475h
Alle Ergebnisse

Live Ticker

Aktualisieren
Zum Liveticker

Video

Streckenvorstellung: Circuit de Barcelona-Catalunya
2:17 Min.

Berichte

Aktuell Fahrernoten GP Aserbaidschan 2022 Bestnote 10 für zwei Verfolger

Das Red Bull-Duo hat diesmal nicht die Note 10 verdient. Russell und Gasly mit Bestnoten. Ferrari wirft mit Totalausfall wichtige WM-Punkte weg.

Aktuell Fahrernoten GP Monaco 2022 Note 10 für den Verlierer

Ferrari schmeißt mit schlechter Reifenstrategie Leclercs Sieg weg, der nur Vierter wird. Sergio Pérez gewinnt im Red Bull vor Sainz und Verstappen.

Aktuell Power Ranking GP Spanien 2022 Besuch von Mercedes

Das Upgrade-Festival von Barcelona hat nicht viel an der Reihenfolge im Feld geändert, wohl aber an den Abständen und den Perspektiven. Der Formcheck.

Aston Martin am Gewichtslimit Ein Auto für die Top Ten GP Spanien 2022

Aston Martin ist überzeugt, dass die B-Version gut für die Top Ten ist. Die Piloten durften in Barcelona mangels Ersatzteilen keinen Fehler machen.

Aktuell Technik-Upgrades GP Spanien 2022 Der zweite Saisonstart

De meisten Teams zündeten größere Ausbaustufen in Barcelona. Wir zeigen Ihnen noch einmal die wichtigsten Technik-Upgrades in der Galerie.

Aktuell F1-Video Formel Schmidt - GP Spanien 2022 Wird die WM zum Dreikampf?

In der neuen Folge von „Formel Schmidt“ diskutieren unsere Experten über den GP Spanien. Hat Mercedes mit dem Upgrade plötzlich wieder WM-Chancen?

Ferrari analysiert Motoren-Problem Defekt von Turbo und MGU-H GP Spanien 2022

Ferrari hat den Ausfallgrund von Charles Leclerc in Barcelona gefunden. Es handelte sich um einen Schaden am Turbo und der MGU-H.

Aktuell Taktik-Check GP Spanien 2022 Wo wäre Hamilton gelandet?

Im Taktik-Check blicken wir noch einmal auf die unterschiedlichen Strategie-Optionen beim Rennen in Barcelona.

Aktuell Fahrernoten GP Spanien 2022 Bestnote für einen Pechvogel

Max Verstappen übernimmt mit seinem vierten Saisonsieg die WM-Führung, doch die Bestnote geht an seinen Rivalen. Leclerc fällt in Führung liegend aus.

Aktuell Rennanalyse GP Spanien 2022 Ärger nach Red-Bull-Sieg

Bei Red Bull musste man sich nach dem Doppelsieg von Barcelona einige unangenehme Fragen gefallen lassen. Wir haben die Antworten in der Rennanalyse.

Mercedes fast ein Siegerauto Keiner schneller als Hamilton? GP Spanien 2022

Mercedes hat wieder ein Auto, mit dem man von Siegen träumen darf. In Barcelona reichte es aus mehreren Gründen noch nicht ganz.

Aktuell Fotos GP Spanien 2022 - Rennen Der Zweikampf des Jahres

Der Spanien-Grand-Prix hatte zahlreiche Höhepunkte zu bieten. Wir nehmen Sie in der Galerie noch einmal mit auf 66 unterhaltsame Runden.

Aktuell GP Spanien 2022 - Ergebnis Rennen Verstappen siegt, Leclerc fällt aus

Max Verstappen hat den Spanien-Grand-Prix gewonnen. Der Weltmeister profitierte vom Ausfall von Charles Leclerc, der sich auf dem Weg zum Sieg befand.

Ferrari-Kunden trumpfen auf Haas mit Billig-Upgrade GP Spanien 2022

Haas brachte zwei Autos in die Top Ten, Alfa Romeo eines. Valtteri Bottas und Kevin Magnussen waren nur eine Zehntel langsamer als Lewis Hamilton.

Verstappen-Konter im Rennen? Red Bull setzt auf Reifen-Joker GP Spanien 2022

Im Barcelona-Qualifying ist Charles Leclerc seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Doch Red Bull plant bereits den Gegenangriff am Rennsonntag.

Aktuell Fotos GP Spanien 2022 - Qualifikation Zeitenjagd liefert heiße Action

Im Barcelona-Qualifying ging es wie erwartet ganz eng zur Sache. Wir zeigen die Highlights des Tages in der Galerie.

Aktuell GP Spanien 2022 - Ergebnis Qualifikation Leclerc trotz Dreher auf Pole

Charles Leclerc hat sich die Pole Position für den GP Spanien gesichert. Nach einem Dreher im ersten Q3-Run bewies er im letzten Schuss Nervenstärke.

Aktuell GP Spanien 2022 - Ergebnis Training 3 Enger Dreikampf um die Spitze

Charles Leclerc hat in Barcelona die dritte Trainingsbestzeit in Folge gesetzt. Verstappen und Russell hingen dem Monegassen aber dicht im Nacken.

Aktuell Trainingsanalyse GP Spanien 2022 Upgrades würfeln Feld durcheinander

Wir haben die Longrun-Zeiten aus dem Barcelona-Training analysiert und verraten Ihnen, wie sich die Upgrades auf das Kräfteverhältnis auswirken.

Aktuell Fotos GP Spanien 2022 - Training Kleine und große Technik-Dramen

In der Galerie zeigen wir die Highlights vom Trainingsfreitag in Barcelona. Vor allem bei Alfa Romeo und McLaren lief es nicht nach Plan.

Aktuell GP Spanien 2022 - Ergebnis Training 2 Leclerc nur knapp vor Mercedes

Charles Leclerc hat am Trainingsfreitag in Barcelona gleich zwei Bestzeiten gesetzt. George Russell fehlte aber nur eine Zehntel auf den Ferrari.

Aktuell GP Spanien 2022 - Ergebnis Training 1 Ferrari setzt erste Duftmarke

Charles Leclerc hat im ersten Spanien-Training die schnellste Runde gedreht. Carlos Sainz sorgte knapp dahinter für eine Ferrari-Doppelführung.

Alonso schimpft über FIA-Rennleiter „Zu wenig Ahnung vom Racing“ GP Spanien 2022

Fernando Alonso machte seinem Ärger über die Miami-Strafe Luft. Besonders die FIA-Kommissare und Rennleiter Niels Wittich bekamen ihr Fett weg.

Aston Martin zeigt B-Version Red Bull in Grün GP Spanien 2022

Aston Martin geht in Barcelona mit einer B-Version des AMR22 an den Start. Wir zeigen Ihnen die ersten Bilder der Red-Bull-Kopie.

Sainz-Kritik an FIA nach Miami-Crash „Wir brauchen eine Erklärung“ GP Spanien 2022

Carlos Sainz ärgert sich immer noch über den Trainingscrash in Miami. Nun will er von der FIA wissen, warum die Unfallstelle nicht abgesichert wurde.

1 2 3 ... 9 ... 15

Pedralbes, Jarama, Montjuïc Park, Jerez und der Circuit de Barcelona-Catalunya: Der GP Spanien wurde auf unterschiedlichen Rennstrecken ausgetragen. Seit 1991 ist die permanente Rennstrecke im Norden von Barcelona fester Bestandteil des Kalenders. Neben dem Rennen werden auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya auch regelmäßig Testfahrten vor und während der Saison durchgeführt. Die Fahrer und die Ingenieure kennen die Tücken der Strecke dadurch in- und auswendig. Nur die wechselnden Winde können ab und zu für Überraschungen sorgen.

Die 4,655 Kilometer lange Strecke, die im Winter vor der Saison 2018 neu asphaltiert wurde, bietet eine gute Mischung aus verschiedenen Elementen. Deshalb gilt der Kurs auch als idealer Gradmesser für den Rest der Saison. Wer hier schnell ist, sollte auch auf anderen Strecken gut aussehen.

Schnelle Kurven mit hohen Fliehkräften wechseln sich in Barcelona mit langsamen Ecken ab. Vor allem Allrounder sind hier gefragt. Trotz zweier DRS-Zonen und der mehr als einen Kilometer langen Gerade, ist das Überholen traditionell sehr schwierig. Grand Prix-Rennen in Barcelona gehören normalerweise nicht zu den Action-Festen im Kalender.

Besonders interessant geht es aber immer am Start zur Sache. Mit 739 Metern ist der Weg in die erste Kurve einer der längsten in der ganzen Saison. Trotz der langen Anfahrt zu Turn 1 wurden über 90 Prozent der F1-Rennen aus der ersten Startreihe gewonnen – so viele wie nirgendwo sonst im Kalender.

Verkehr Verkehr Toni Kroos - Real Madrid - Audi Audi und Real Madrid trennen sich Steigt BMW als Sponsor bei Real ein?

Nach 18 erfolgreichen Jahren endet Audis Sponsorenvertrag mit Real Madrid.