Circuit de Barcelona-Catalunya - GP Spanien - Formel 1 Foto: ams

GP Spanien

Circuit de Barcelona-Catalunya

Seit 1991 wird auf der 4,655 Kilometer langen Strecke nördlich von Barcelona der Grand Prix von Spanien ausgetragen. Aber nicht nur am Grand Prix-Wochenende sind die Formel 1-Renner auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya unterwegs.

Pedralbes, Jarama, Montjuïc Park, Jerez und der Circuit de Barcelona-Catalunya: Der GP Spanien wurde auf unterschiedlichen Rennstrecken ausgetragen. Seit 1991 ist die permanente Rennstrecke im Norden von Barcelona fester Bestandteil des Kalenders. Neben dem Rennen werden auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya auch regelmäßig Testfahrten vor und während der Saison durchgeführt. Die Fahrer und die Ingenieure kennen die Tücken der Strecke dadurch in- und auswendig. Nur die wechselnden Winde können ab und zu für Überraschungen sorgen.

Die 4,655 Kilometer lange Strecke, die im Winter vor der Saison 2018 neu asphaltiert wurde, bietet eine gute Mischung aus verschiedenen Elementen. Deshalb gilt der Kurs auch als idealer Gradmesser für den Rest der Saison. Wer hier schnell ist, sollte auch auf anderen Strecken gut aussehen.

Schnelle Kurven mit hohen Fliehkräften wechseln sich in Barcelona mit langsamen Ecken ab. Vor allem Allrounder sind hier gefragt. Trotz zweier DRS-Zonen und der mehr als einen Kilometer langen Gerade, ist das Überholen traditionell sehr schwierig. Grand Prix-Rennen in Barcelona gehören normalerweise nicht zu den Action-Festen im Kalender.

Besonders interessant geht es aber immer am Start zur Sache. Mit 739 Metern ist der Weg in die erste Kurve einer der längsten in der ganzen Saison. Trotz der langen Anfahrt zu Turn 1 wurden über 90 Prozent der F1-Rennen aus der ersten Startreihe gewonnen – so viele wie nirgendwo sonst im Kalender.

F1-Tagebuch GP Spanien 2018 Einbruch auf dem Presse-Parkplatz

In ihren Grand Prix-Tagebüchern liefern die auto motor und sport-Reporter persönliche Eindrücke vom Arbeitsalltag an einem Formel-1-Wochenende. In Folge 5 berichtet Tobias Grüner darüber, was hinter den Kulissen beim GP Spanien los war.

F1 Speed-Vergleich 2017/2018 Mittelfeld holt nur langsam auf

Der Vergleich der besten Qualifikationsrunden für den GP Spanien zeigt, dass Haas F1 und Renault am meisten Zeit im Vergleich zu 2017 gewonnen haben. Das Mittelfeld kommt dem Spitzentrio aber nur langsam näher.

Was haben die neuen Teile gebracht? Kein Upgrade war schneller

Sieben Teams haben mehr oder weniger große Ausbaustufen ihrer Autos nach Barcelona gebracht. HaasF1, Toro Rosso und Sauber gönnten sich eine Pause im Entwicklungswettlauf. Trotzdem haben sie besser abgeschnitten als ihr Umfeld.

Crazy Stats GP Spanien 2018 Hamilton stellt WM auf dem Kopf

Mercedes hat im fünften Saisonrennen endlich den ersten Doppelsieg gefeiert. Von der Spannung her konnte der GP Spanien die Fans nicht vom Hocker reißen. Die Statistiker feierten dagegen einige interessante Bestmarken und Jubiläen.

Power Ranking GP Spanien 2018 Das Imperium schlägt zurück

Mercedes hat sich Spitze im F1-Power-Ranking zurückerkämpft. In Barcelona waren die Silberpfeile unschlagbar. Die ersten fünf Rennen zeigen aber auch: Die Strecke bestimmt den Sieger. Wir haben die Leistungen aller 10 Teams analysiert.

Technik-Upgrades GP Spanien 2018 Mehr als Spiegel und Nasen

Die Nase von McLaren und die Rückspiegel von Ferrari haben in Barcelona für die größten Schlagzeilen an der Technik-Front gesorgt. Dabei hatten die Teams noch so viel mehr Neues im Gepäck, wie Sie in unserer Galerie sehen können.

Fotos GP Spanien Test (Tag 2) Bottas knapp vor Ferrari

Mit dem zweiten Testtag wurde die Grand Prix-Woche von Barcelona endgültig abgeschlossen. Mercedes-Pilot Valtteri Bottas sicherte sich am Ende knapp vor Ferrari die Bestzeit. Wir haben die Infos und aktuellen Bilder von der Strecke.

Radio Fahrerlager GP Spanien Die Blackbox-Daten zum Hartley-Crash

Was sonst noch so am Rennwochenende in Barcelona passiert ist, erfahren Sie in unserer Rubrik Radio Fahrerlager. Hier haben wir die kleinen Geschichten aus der spanischen Formel 1-Gerüchteküche gesammelt.

Taktik-Check GP Spanien 2018 Stolperte Vettel über falsches Setup?

Ein oder zwei Stopps? Das war vor dem GP Spanien die große Frage. Mercedes und Red Bull kamen mit einem Reifenwechsel über die Distanz. Ferrari brauchte zwei. Was wie ein Taktikfehler aussah, war tatsächlich bittere Notwendigkeit.

Schmidts F1-Blog Pirelli muss mehr Mut zeigen

Der GP Spanien war wieder eine Prozession. In der Überholdebatte wird gerne auf die Aerodynamik eingeprügelt. Doch die ist nicht alleine schuld. In Barcelona waren es auch die Reifen.

Red Bull tröstet sich mit schnellen Runden Der unsichtbare Dreher

Red Bull konnte am Ende des GP Spanien wieder einmal sagen: Da wäre mehr möglich gewesen. Max Verstappens dritter Platz trotz Flügelschaden und die schnellste Rennrunde von Daniel Ricciardo zeigen, dass der Speed da ist.

Fahrernoten GP Spanien 2018 Hamilton räumt alle Pokale ab

Spiel, Satz und Sieg für Lewis Hamilton. Der zweite Saisonsieg des Weltmeisters war das Produkt einer makellosen Fahrt. Hamilton war unantastbar. Dafür bekommt der Titelverteidiger nicht nur 25 Punkte sondern von uns auch die Note 10.

Analyse Rennen GP Spanien 2018 Ferrari sieht Taktik-Fehler nicht ein

War die Kritik an der Vettel-Taktik in Barcelona berechtigt? Wir haben die Entscheidungen der Ferrari-Strategen untersucht und festgestellt, dass der zweite Boxenstopp nicht das Problem war.

Fotos GP Spanien 2018 Die Bilder vom Rennen

Der Grand Prix von Spanien bot zwar nicht viel Überhol-Action, dafür gab es jede Menge Carbon-Schrott zu beklagen. Wir haben die Bilder des Schlachtfelds in der dritten Kurve und der großen Hamilton-Party.

Mercedes dominiert in Spanien Trendwende oder Strohfeuer?

Mercedes hat in Barcelona den ersten Doppelsieg der Saison gefeiert. Lewis Hamilton gewann im Schongang mit 20 Sekunden Vorsprung. Sind die Silberpfeile zurück zu alter Dominanz. Oder war es nur ein Ausrutscher nach oben?

Ferrari kassiert Niederlage Vettel beklagt drei Problemzonen

Ferrari konnte in Barcelona nicht an die gute Pace der ersten Saisonrennen anknüpfen. Sebastian Vettel verlor auf Platz 4 wertvolle Punkte in der WM-Wertung. Nach dem Rennen sprach der Heppenheimer die Problemzonen seines Teams klar an.

Ergebnis Formel 1 GP Spanien 2018 Resultate Training, Qualifying & Rennen

Lewis Hamilton und Valtteri Bottas haben Mercedes beim GP Spanien einen Doppelsieg beschert. Sebastian Vettel verlor einen möglichen Podiumsplatz durch eine unglückliche Zweistopp-Strategie.

F1-Fotos GP Spanien 2018 (Samstag) Die Bilder vom Qualifying

Am Qualifying-Samstag wurde in Barcelona viel Action geboten. Für den Schreckmoment des Tages sorgte Brendon Hartley mit seinem Toro Rosso schon im dritten Training. Wir haben die besten Bilder in der Galerie gesammelt.

Positive Bilanz bei McLaren „Alles schneller, alles besser“

Die B-Version des McLaren MCL33 hat dem Team das bislang beste Trainingsergebnis beschert. McLaren kämpft im Barcelona mit HaasF1 um Platz 4. Alonso ermahnt sein Team, nicht nachzulassen. Nach dem großen Schritt müssen viele kleine folgen.

Red Bull wieder nur dritte Kraft Besser, aber nicht gut genug

Der runderneuerte Red Bull ist ein Fortschritt. Doch er kann die Lücke zu Mercedes und Ferrari auf eine Runde nicht schließen. Nicht auf einer Strecke wie Barcelona. Verstappen und Ricciardo hoffen, dass sich das Upgrade im Rennen auszahlt.

Hülkenberg scheitert im Q1 Technik beendet Quali-Rekordserie

Nico Hülkenberg ist im Barcelona-Qualifying schon nach der ersten Runde ausgeschieden. Ein Problem mit dem Benzin-System bremste den Rheinländer unfreiwillig ein. Für das Rennen hofft der Renault-Pilot dennoch auf Punkte.

Mercedes schlägt Ferrari Reifen-Vorteil für die Silberpfeile?

Nach drei Trainingsniederlagen in Folge brachte Mercedes zwei Autos in die erste Startreihe. Zum ersten Mal in diesem Jahr. Die Konkurrenz schob es auf die dünneren Reifen von Pirelli. Das ist aber nur ein kleiner Puzzlestein.

Hartley verpasst Spanien-Qualifying „Der härteste Crash meiner Karriere“

Brendon Hartley konnte in Barcelona nicht am Qualifying teilnehmen. Der Neuseeländer hatte sein Auto bei einem heftigen Crash im dritten Training nachhaltig beschädigt. Der Toro Rosso-Pilot sprach vom heftigsten Einschlag seiner Karriere.

Trainingsanalyse GP Spanien 2018 Red Bull-Upgrade bringt halbe Sekunde

Das große Upgrade von Red Bull zeigt Wirkung. Max Verstappen und Daniel Ricciardo führen die Rangliste der Longruns vor Mercedes und Ferrari an. Ferrari sucht noch Speed in gewissen Kurven. Mercedes hadert mit den Supersoft-Reifen.

F1-Fotos GP Spanien 2018 (Freitag) Die Bilder vom Freien Training

Schon am Trainingsfreitag wurde in Barcelona jede Menge Action geboten. Wir zeigen Ihnen die ersten Bilder der runderneuerten Autos auf ihren Proberunden im Freien Training.

1 2 3 ... 10 ... 18
Sportwagen Mercedes SL Mercedes SL (2021) AMG entwickelt den nächsten Mercedes-Roadster Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Nissan GT-R 50th Anniversary Edition Godzilla wird 50
Anzeige
SUV Mercedes GLS 580 4MATIC 2019 Mercedes GLS (2019) Die neue S-Klasse unter den SUV 11/2018, VW Tarok Concept auf der Sao Paulo International Motor Show Seriennahe Pickup-Studie VW zeigt Tarok auf der New York Auto Show
Oldtimer & Youngtimer Volvo 740, Frontansicht Volvo 740/760 Kaufberatung Stärken und Schwächen des kantigen Schweden Lancia Delta HF Integrale Evoluzione Martini 5 (1992) RM Sotheby's Auktion Techno Classica Essen 2019 Rekordpreise für Rallye-Lancia