Großer Preis der Türkei (Formel 1) Rennstrecken Grafik Istanbul ams

GP Türkei (Formel 1) - Aktuelle News, Bilder und Interviews

GP Türkei (Formel 1)

Mit seinen anspruchsvollen Kurvenkombinationen hat sich der Kurs am Bosporus schnell im F1-Kalender etabliert. Besonderheit: Als eine von nur drei Strecken wird in der Türkei gegen den Uhrzeigersinn gefahren.

Wie in Brasilien und in Singapur sorgt die ungewöhnliche Fahrtrichtung dafür, dass es mehr Links- als Rechtskurven gibt. Die Fahrer merken das in einer ungewöhnlichen Belastung für die Hals- und Nackenmuskulatur. Ein Kehre sticht allerdings in Istanbul heraus: Turn 8 – eine lang gezogene sehr schnelle Kurve mit mehreren Scheitelpunkten – ist eine der spannendsten Passagen der ganzen Saison.

Mit 250 km/h und möglichst ohne große Bremsaktionen geht es im Idealfall durch die Mutpassage. Wichtig für eine fehlerfreie und schnelle Runde ist eine gute Balance des Autos. Dank großzügig bemessenen asphaltierten Auslaufzonen hat zum Glück nicht jeder Verbremser einen Ausfall zur Folge.

Die schnellste Passage auf der vom deutschen Streckenarchitekt entworfenen Runde ist ausnahmsweise nicht die Start-Ziel-Gerade. Die langgezogene Kurve zehn bildet mit 315 km/h den Spitzenwert. Auf der bis zu 21 Meter breiten Strecke bietet sich überall ausreichend Platz für Zweikämpfe. Prägnante Höhenunterschiede erhöhen den Schwierigkeitsgrad für die Piloten.

Vom Setup her ist ein relativ weiches Auto verlangt, da die Curbs in den engen Passagen in die Ideallinie einbezogen werden müssen. Vom Grip-Niveau, Abtriebslevel und Bremsenverschleiß ist die 60 Kilometer außerhalb von Istanbul gelegene Circuit eher Durchschnitt. Nur der Vollgas-Anteil ist mit 63% relativ hoch.

Aktuell Renault nur noch der Underdog Drei Strecken nach Renaults Geschmack

Mit nur einem Punkt verließ Renault die Türkei. Das Ergebnis war ein schwerer Nackenschlag in der WM. Racing Point und McLaren setzten sich ab.

Aktuell Formcheck GP Türkei 2020 Ferrari auf dem Vormarsch

Im Mittelfeld der Formel 1 ist weiter viel Bewegung. Racing Point hat dort das schnellste Auto, doch Ferrari sammelte in der Türkei mehr Punkte.

Aktuell McLarens Achterbahnfahrt Neustart am Rennsonntag

McLaren drohte im Kampf um den dritten WM-Platz den Anschluss zu verlieren. Doch Carlos Sainz und Lando Norris retteten das Team mit 15 WM-Punkten.

Aktuell Warum war GP Türkei kein Chaosrennen? Hausmannskost trotz Chaostagen

Der GP Türkei versprach mehr als er hielt. Überraschungen gab es nur am Samstag. Im Rennen setzten sich die Hauptdarsteller durch. Warum war das so?

Aktuell Formel Schmidt GP Türkei Kann Ferrari noch Dritter werden?

Lewis Hamilton holt sich den siebten WM-Titel mit Stil. Sebastian Vettel ist zurück. Kann Ferrari vielleicht doch noch den dritten WM-Platz stehlen?

Aktuell Crazy Stats GP Türkei 2020 Zwei, die sich gefunden haben

Lewis Hamilton und Sebastian Vettel trafen sich zum 56. Mal in der Formel 1 auf dem Podest. Keinen Grund zu feiern hatten dagegen zwei Jubilare.

Aktuell Taktikcheck GP Türkei 2020 Der zweite Boxenstopp war ein Fehler

Wer den GP Türkei gewinnen wollte, musste auf seinem ersten Satz Intermediates durchfahren. Und er musste das Auto auf Reifenschonen abgestimmt haben.

Aktuell Fahrernoten GP Türkei 2020 Sieben Titel, Note 10

Lewis Hamilton und Sergio Perez verdienten sich in Istanbul die Bestnote. Jetzt wird es für Red Bull schwer, den Mexikaner nicht zu holen.

Aktuell Racing Point erobert Platz 3 Intermediates wurden nie zu Slicks

Der Traum vom Sieg hielt nur 35 Runden. Trotzdem war der GP Türkei für Racing Point ein voller Erfolg, weil man in der WM den dritten Platz eroberte.

Aktuell Rennanalyse GP Türkei 2020 Vettel kann es doch noch

Auch kaltes Wetter und ein glatter Asphalt brachten Mercedes im Rennen nicht zu Fall. Sebastian Vettel fuhr einen tadellosen Grand Prix.

Aktuell F1-Fotos GP Türkei 2020 (Rennen) Eine WM-Party mit gebremstem Schaum

Dieser Lewis Hamilton ist von nichts aufzuhalten. In der Türkei gewann er den zehnten Grand Prix der Saison, machte sich zum Weltmeister und feierte.

Aktuell Hamilton gewinnt aus der Defensive Weltmeister mit Meisterleistung

Ausnahmsweise war Lewis Hamilton nur Außenseiter. Und trotzdem gewann der Weltmeister zum zehnten Mal in dieser Saison. Weil er alles richtig machte.

Aktuell Punkteregen für Ferrari in Istanbul Vettel in letzter Runde aufs Podest

Ferrari hatte in der Türkei das beste Wochenende des Jahres. Sebastian Vettel entriss Teamkollege Charles Leclerc in der letzten Runde das Podest.

Aktuell GP Türkei 2020 - Ergebnis Rennen Hamilton holt Sieg und WM-Titel

Lewis Hamilton sicherte sich auf einer nassen Strecke den nächsten Sieg. Mit ihm auf dem Podest landeten Sergio Perez und Sebastian Vettel.

Aktuell F1-Fotos GP Türkei 2020 - Samstag Völlig verkehrte Formel 1-Welt

Der Istanbul Park stellt die Formel 1 auf den Kopf. Wir stecken die Highlights eines feucht-fröhlichen Qualifyings in eine große Galerie.

Aktuell Streit um gelbe Flaggen Nicht alle Sünder erwischt?

Im Q1 sollen mindestens vier Fahrer doppelt geschwenkte gelbe Flaggen missachtet haben. Nur zwei wurden bestraft. Wir klären den Fall auf.

Aktuell Racing Point schockt die Formel 1 Stroll trickst sie alle aus

Ausgerechnet der zuletzt formschwache Lance Stroll düpierte in der Quali zum GP Türkei alle. Der Pole-Mann kopierte die Reifenwahl des Teamkollegen.

Aktuell Klatsche für Mercedes in Istanbul Das Wunderauto hat eine Schwäche

Zum ersten Mal in dieser Saison verpasste Mercedes die Pole Position. Ohne Reifentemperaturen waren Lewis Hamilton und Valtteri Bottas chancenlos.

Aktuell Regen schlägt Ferrari in Türkei-Quali Wieder keine Reifentemperatur

Beide Ferrari-Fahrer scheiterten bereits in Q2. Sebastian Vettel und Charles Leclerc fanden auf dem nassen Untergrund nie richtig Haftung.

Aktuell Verstappen sauer nach Platz zwei Red Bull verflucht Intermediate-Reifen

Mercedes schwächelt, doch Red Bull ist nicht zur Stelle. Max Verstappen musste in der Quali zum GP der Türkei Lance Stroll den Vortritt lassen.

Aktuell GP Türkei 2020 - Ergebnis Qualifikation Sensationspole für Stroll

Lance Stroll feierte im Regen von Istanbul seine erste Pole Position. Max Verstappen und Sergio Perez landeten hinter dem Kanadier.

Aktuell GP Türkei 2020 - Ergebnis 3. Training Verstappen auch im Regen vorn

Regen verkompliziert das ohnehin schon verrückte Wochenende in Istanbul. Max Verstappen war im dritten Training auf nasser Bahn der schnellste Fahrer.

Aktuell Trainingsanalyse GP Türkei 2020 Mercedes mit großen Sorgen

Stolpert Mercedes über den glatten Asphalt? Wenn der erste Trainingstag ein Maßstab war, dann ist der zwölfte Saisonsieg des Weltmeisters in Gefahr.

Aktuell GP Türkei 2020 - Ergebnis 2. Training Verstappen mit nächster Bestzeit

Red Bull beendet den Trainingsfreitag von Istanbul an der Spitze. Mercedes strauchelt auf eine schnelle Runde. Ferrari ist überraschend stark.

Aktuell Schmidts F1-Blog zu GP Türkei Warum immer ein neuer Asphalt?

Unser F1-Reporter hinterfragt den Sinn einer neu asphaltierten Strecke. Man könnte sich ohne viel Geld sparen, meint Michael Schmidt in seinem Blog.