Nico Rosberg - Mercedes - Formel 1 - GP USA - Austin - 21. Oktober 2016 sutton-images.com
Valtteri Bottas - Williams - Formel 1 - GP USA - Austin - 21. Oktober 2016
Nico Hülkenberg - Force India - Formel 1 - GP USA - Austin - 21. Oktober 2016
Daniel Ricciardo - Red Bull - Formel 1 - GP USA - Austin - 21. Oktober 2016
Daniel Ricciardo - Red Bull - Formel 1 - GP USA - Austin - 21. Oktober 2016 78 Bilder

GP USA 2016 (Training 2)

Rosberg gewinnt Duell mit Hamilton

Nico Rosberg ist im zweiten Training zum GP USA die schnellste Runde des Tages gefahren. Das Duell mit Weltmeister Lewis Hamilton entschied der Deutsche mit knapp 3 Zehnteln für sich. Mitten in das Mercedes-Sandwich schob sich überraschend auch noch Daniel Ricciardo.

Nach den ersten Eindrücken vom Freitagstraining sieht in Austin alles nach einem spannenden Rennwochenende aus. Nachdem er in der ersten Sitzung noch Lewis Hamilton den Vortritt lassen musste, konterte Nico Rosberg mit einer Bestzeit am Nachmittag. In 1:37.358 Minuten fuhr der WM-Spitzenreiter die schnellste Runde des Tages.

Ricciardo kämpft gegen die Mercedes

Hamilton landete mit knapp 3 Zehnteln Rückstand nur auf Position 3. Überraschend konnte sich Daniel Ricciardo noch zwischen die beiden Silberpfeile schieben. Dem Australier fehlten knapp 2 Zehntel auf die Vorgabe von Rosberg. Und auch die ersten Eindrücke der Longruns deuten auf ein sehr enges Duell zwischen Mercedes und Red Bull hin.

„Das sah ganz gut aus. Ich denke wir können auf eine Runde noch etwas finden. Aber das kann sicher auch Mercedes“, freute sich Ricciardo anschließend. „Auf den Longruns konnten wir eine konstante Pace fahren. Ferrari scheinen wir im Griff zu haben. Wir sind ganz zufrieden. Über Nacht ist nur noch ein wenig Feintuning nötig.“

Vettel nicht zufrieden mit Trainingsfreitag

Sebastian Vettel auf Position 4 fehlten bereits mehr als 8 Zehntel auf die Bestzeit. Kimi Räikkönen landete sogar nur auf Platz 10. Der Finne hatte sich in seiner schnellen Runde einen Ausrutscher geleistet. Weil die Supersoft-Reifen nach einem Umlauf stark nachlassen, war danach nicht mehr viel möglich.

Vettels Laune war entsprechend nur mittelgut: „Das war kein einfacher Tag für uns. Heute früh haben wir einen Flügel verloren und mussten wegen der Reparatur länger pausieren. Am Nachmittag haben wir einfach keine gute Balance gefunden. Aber ich denke, der Ferrari, den wir heute gesehen haben, ist nicht der gleiche, den wir morgen sehen werden.“

Force India und McLaren in den Top Ten

Einen guten Eindruck hinterließen die Force India. Nico Hülkenberg und Sergio Perez landeten hinter Max Verstappen im zweiten Red Bull auf den Plätzen 6 und 7. Nur 6 Hundertstel trennten die beiden Teamkollegen.

Auch die beiden McLaren-Piloten schafften es in die Top Ten. Die Positionen 8 und 9 für Fernando Alonso und Jenson Button sind ein gutes Zeichen, dass Suzuka wirklich nur ein Ausrutscher war.

Für Pascal Wehrlein lief es im zweiten Training nicht ganz optimal. Nachdem er in der ersten Session für Manor-Testfahrer Jordan King aussetzen musste, kam er auf seinen ersten Kilometern in Austin am Nachmittag nicht richtig in Fahrt. Der Youngster landete auf dem letzten Platz.

GP USA 2016: Ergebnis Training 2

Fahrer Team Zeit / Rückstand Runden
1. Nico Rosberg Mercedes 1:37.358 Min. 33
2. Daniel Ricciardo Red Bull + 0.194 Sek. 33
3. Lewis Hamilton Mercedes + 0.291 32
4. Sebastian Vettel Ferrari + 0.820 35
5. Max Verstappen Red Bull + 0.900 27
6. Nico Hülkenberg Force India + 1.150 32
7. Sergio Perez Force India + 1.210 31
8. Jenson Button McLaren + 1.355 29
9. Fernando Alonso McLaren + 1.443 30
10. Kimi Räikkönen Ferrari + 1.507 31
11. Carlos Sainz Jr. Toro Rosso + 1.613 31
12. Kevin Magnussen Renault + 1.801 23
13. Felipe Nasr Sauber + 1.831 28
14. Valtteri Bottas Williams + 1.839 34
15. Daniil Kvyat Toro Rosso + 1.844 36
16. Felipe Massa Williams + 1.923 30
17. Jolyon Palmer Renault + 2.097 34
18. Romain Grosjean Haas + 2.196 24
19. Esteban Ocon Manor + 2.728 27
20. Esteban Gutierrez Haas + 2.756 26
21. Marcus Ericsson Sauber + 2.861 28
22. Pascal Wehrlein Manor + 3.773 31
Motorsport Aktuell Valtteri Bottas - Williams - Formel 1 - GP USA - Austin - 21. Oktober 2016 F1 Fotos GP USA 2016 (Freitag) Halo in Weiß eleganter als in Schwarz?

Schon am Trainingsfreitag wurde auf dem Circuit of the Americas in Austin...

Mehr zum Thema GP USA
Start - GP USA-West - F1 - 1983
Aktuell
F1-Tagebuch - GP USA 2018
Aktuell
Lewis Hamilton - Formel 1 - GP Mexiko 2018
Aktuell