GP USA

Schneller Montoya und schwerer Unfall von Ralf Schumacher

Foto: dpa

Juan Pablo Montoya fuhr im McLaren-Mercedes auch im zweiten Training in Indianapolis Bestzeit. Michael Schumacher wurde Vierter, Bruder Ralf krachte wie im Vorjahr in die Mauer, blieb aber unverletzt.

Das zweite Training in Indianapolis war nur wenige Minuten alt, da brach Ralf Schumachers Toyota in der überhöhten Zieleingangskurve schlagartig aus und krachte rückwärts in die Begrenzung. Schumacher blieb unverletzt, als Ursache wurde ein defekter linker Hinterreifen diagnostiziert.

Die Reifen-Techniker sind in Indianapolis in Sorge. Auf dem Ovalkurs ist der Belag erneuert worden. Eingefräste Rillen sollen im Fall von Regen das Wasser besser ablaufen lassen. Diese Rillen könnten laut Befürchtung bei Michelin den Verschleiß der Reifen erhöhen. In Erwartung eines heißen Wochenendes hat Michelin ohnehin etwas härtere Pneus als in Montreal eingepackt. Schumachers Reifendefekt war nicht der erste des Wochenendes. Im ersten Training hatte schon Teamkollege Ricardo Zonta eine Reifenpanne.

Die schnellsten Zeiten fuhr wie im 1. Training Juan Pablo Montoya vor Teamkollege Kimi Räikkönen.

Neues Heft
Top Aktuell Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus
Beliebte Artikel Pascal Wehrlein - Manor - GP China 2016 - Shanghai - Rennen Wehrlein zieht positive Bilanz "Haben Speed von Sauber und Renault" Lewis Hamilton - Statistik - GP China 2016 Getriebe, Motor, Unfall & Reifen Der Leidensweg von Hamilton
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018