GP USA

Schwerer Unfall von Ralf Schumacher

Foto: dpa

Ralf Schumacher (Kerpen) ist beim Großen Preis der USA in Indianapolis schwer verunglückt. Nach ersten Informationen hat er sich Prellungen am Rücken zugezogen.

Der 28 Jahre alte Williams-BMW-Pilot prallte in der elften Runde des neunten Laufs zur Formel-1-Weltmeisterschaft am Sonntag (20.6.) rückwärts auf der Start-Ziel-Geraden mit etwa 300?km/h in die Boxenmauer.

Ralf Schumacher wurde schnell medizinisch versorgt und ins Streckenhospital transportiert. Nach Fernsehinformationen soll sich Ralf Schumacher lediglich Prellungen am Rücken zugezogen haben. Eine weitgehende Entwarnung hat BMW-Motorsport-Direktor Mario Theissen gegeben. „Er ist bei vollem Bewusstsein. Er kann alles bewegen. Er hat allerdings Schmerzen im Rücken“, sagte Theissen.

Die Ursache für den Unfall des 28 Jahre alten Kerpeners, der in zehn Tagen seinen 29. Geburtstag feiert, war zunächst unklar. Theissen sagte: „Die Daten müssen noch ausgewertet werden.“ Nach dem spektakulären Unfall war das von Michael Schumacher angeführte Rennen für neun Runden neutralisiert worden.

Neues Heft
Top Aktuell Marcus Ericsson - GP Brasilien 2018 Leclerc erklärt Sauber-Wunder Entscheidender Schritt in Baku
Beliebte Artikel GP USA Indianapolis bis 2006 Sebastian Vettel - GP Brasilien 2018 Radio Fahrerlager GP Brasilien FIA lässt Vettel für Waage blechen
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu