auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

F1-Tagebuch GP Spanien 2017

Tennis in der Mittagspause

F1-Tagebuch GP Spanien 2017 Foto: sutton-images.com 24 Bilder

In ihren Grand Prix-Tagebüchern liefern die auto motor und sport-Reporter persönliche Eindrücke vom Arbeitsalltag an einem Formel 1-Wochenende. In Folge 5 berichtet Bianca Leppert, was hinter den Kulissen beim GP Spanien los war.

05.12.2017 Bianca Leppert

War ich nicht erst vor ein paar Tagen hier? Mit dem Auftakt meiner persönlichen Formel 1-Saison in Barcelona erlebe ich ein Déjà-vu. Zum ersten Mal in meinen acht Jahren Formel 1 habe ich in diesem Jahr dort bereits im Februar/März die Kollegen bei den Testfahrten unterstützt.

Bei der Ankunft am Flughafen wartet die erste Überraschung auf uns: Das Gepäck von Kollege Michael Schmidt ist wieder einmal verschollen. Weil das schon bei unserer gemeinsamen Reise nach Russland im Jahr zuvor passiert war, werde ich natürlich schnell als der entscheidende Unglücksfaktor identifiziert. Leider hatte er damals in Sotschi noch einen brauchbaren Klamotten-Laden gefunden, nur zu gerne hätte ich ihn im Hawaii-Hemd gesehen.

Liberty Media macht alles neu

Dafür geht es beim Erreichen des Circuit de Barcelona-Catalunya umso bunter zu. Mit den neuen Besitzern von Liberty Media wird es auf einmal exotisch. Für das erste Europa-Rennen hat man eine Heineken-Bar im Fahrerlager aufgebaut, ein futuristisches Eingangs-Konstrukt entworfen und eine eigene Box samt Kommandostand für die Zweisitzer-Formel-1-Autos installiert. Dazu hüpft ein Roboter durchs Fahrerlager. Und die Fans bekommen einen Action-Park hinter der Haupttribüne. Als wäre das Geschehen auf der Strecke nicht aufregend genug.

Neben diesen Neuerungen zoome ich mit der Kamera aber vor allem die Hospitality-Burgen und Motorhomes ganz nah ran. In Barcelona erstellen wir zu Beginn des Wochenendes traditionell eine große Bildergalerie zu den noblen Hütten des Formel 1-Personals und dem damit verbundenen Logistik-Wahnsinn. Die Belohnung am Abend: Leckeres Rinderfilet vom heißen Stein in einem unserer Lieblings-Restaurants, deren Speisekarten wir schon von den Testfahrten auswendig kannten.

Technik-Upgrade-Festival

Mercedes - Technik - GP Spanien 2017 Foto: sutton-images.com
Pflichtprogramm in Barcelona: Upgrade-Jagd am Donnerstag

Auch wenn wir als Journalisten zur schreibenden Zunft gehören, ist beim GP Spanien die Kamera unser wichtigstes Accessoire. Neben den Motorhomes stehen die Technik-Upgrades ganz oben auf der Liste. Bei strömenden Regen hetze ich am Donnerstag zum Technik-Marathon in der Boxengasse hin und her. Ohne Zweifel der Hingucker des Tages: Der Mercedes, der sich beim Schönheitschirurgen einmal das komplette Programm gegönnt hatte – inklusive einer nicht zu übersehenden Nasen-Korrektur.

Während ich zu den Menschen gehöre, die ohne regelmäßige Mahlzeiten zu nichts zu gebrauchen sind, pflegt Kollege Schmidt, dessen Koffer übrigens irgendwann doch noch wieder aufgetaucht ist, tagsüber übrigens eher die Philosophie des Fastens: Dafür ist am Abend die Freude speziell auf die Tapas-Häppchen wie Käse-Teller und das geliebte Tomaten-Brot umso größer.

Die Energie ist für den Freitag auch nötig. Während des ersten Trainings für den Live-Ticker in die Tasten hauen, in Rekordzeit von 10 Minuten etwas Essbares runterschlingen, dann wieder in die Boxengasse zum Bilder machen und die Fotoshow noch vor Beginn des zweiten Trainings auf die Webseite stellen, damit der Live-Ticker wieder pünktlich startet. Das kann schon mal in Stress ausarten.

Alonso spielt Tennis

Eine noch abwechslungsreichere Mittagspause hat Fernando Alonso: Weil sein Honda-Renner im ersten Training wieder mal mit Motorschaden nach einer Runde liegen bleibt, verlässt er kurzerhand das Fahrerlager und geht eine Runde Tennis spielen. Umso verwunderlicher der Auftritt des Spaniers im Qualifying. Mit Platz 7 sorgt der McLaren-Honda Pilot für eine kleine Sensation. Die Pole Position schnappt sich Lewis Hamilton knapp vor Sebastian Vettel.

Der Rennsonntag beginnt für uns in dieser Saison früher als gewohnt. Weil wir die Leser von auto-motor-und-sport.de neuerdings mit einem Live-Blog den ganzen Tag über informieren, sind wir bereits um 9 Uhr an der Strecke. Wir sprechen mit den Experten im Fahrerlager, checken Neuigkeiten bei Twitter, machen zwischendurch Bilder in der Boxengasse und tickern fleißig alle Nachrichten und Einschätzungen.

Drama um Ferrari-Fan

F1-Tagebuch GP Spanien 2017 Foto: Ferrari
Wieder glücklich: Nach dem Räikkönen-Ausfall war dieser Ferrari-Fan tödlich betrübt.

Das Rennen selbst hält genug Zündstoff bereit. Gleich am Start kollidieren Valtteri Bottas, Max Verstappen und Kimi Räikkönen. Eine Fernsehkamera dokumentiert indes, wie ein kleiner Ferrari-Fan auf der Tribüne deshalb heftig schluchzt. Kurz darauf sieht man Aufnahmen, wie er im Fahrerlager bei Räikkönen im Ferrari-Pavillon sitzt und wieder lachen kann. Diese Szene zeigt: Liberty weiß, wie das Showgeschäft funktioniert. Der Zugang zum Fahrerlager ist sonst streng limitiert.

Der Sieg geht dank eines Taktik-Pokers in der Virtuellen Safety Car-Phase an Hamilton vor Vettel und Daniel Ricciardo im Red Bull. Wir schuften im Pressezentrum bis 23 Uhr ehe es später im Hotel weitergeht. Die Spanier sind gnädig mit uns: Es gibt Burger während der Arbeit. Nur leider landet der ganze Ketchup dabei auf meiner Bluse. Wie war das mit dem Multitasking?

Kollege Schmidt hält sich beim Snack zurück, er hofft noch auf etwas Warmes in einem unserer Stamm-Lokale. Und wir haben tatsächlich Glück, in einem bekommen wir kurz vor Mitternacht noch etwas zu essen. Erst um 2.30 Uhr geht das Licht aus, um 5.45 Uhr klingelt der Wecker, damit wir trotz Berufsverkehr rechtzeitig zum Flughafen kommen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft, auto motor und sport, Ausgabe 26/27017
Heft 26 / 2017 7. Dezember 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden