Grid Girls GP Australien 2013

Die Mädels aus dem Albert Park

Formel 1-Girls - GP Australien 2013 Foto: ams 37 Bilder

Der Grand Prix von Australien bot auch abseits der Rennstrecke heiße Action. Die Grid Girls sorgten bei den Fans im Albert Park für gute Stimmung. Wir haben die Bilder der Mädels aus Down Under.

Früher versorgte die Fluglinie Qantas den Grand Prix von Australien traditionell mit Grid Girls. In diesem Jahr sorgte Uhrenhersteller Rolex für die Ausstattung der Mädels. Grünes Röckchen, weißer Hut - der neue Look stand den jungen Damen gut.

Ricciardo führt die Mädels aus

Allerdings war die Kopfbedeckung bei den widrigen Bedingungen nicht gerade vorteilhaft. Heftige Winde drohten den Schönheiten ständig das Käppchen vom Kopf zu wehen. Immerhin wurden die Mädels am Sonntag nicht nass. Am Samstag musste man noch Angst haben, dass die weißen Oberteile im Regen für unerwünschte Einblicke sorgen.

Lokalmatador Daniel Ricciardo hatte die Rolex-Mädels schon am Dienstag vor dem Grand Prix kennengelernt. Um für das Rennen im Albert Park die Werbetrommel zu rühren, schlenderte der Toro Rosso-Pilot in hübscher Begleitung durch die Stadt und posierte bereitwillig bei einer Bootstour im Hafen von Melbourne.

Die besten Bilder der heißen Mädels haben wir wie immer in unserer Grid Girl-Galerie.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Skoda Kamiq Neuer Skoda Kompakt-SUV (2019) Der Polar heißt Kamiq Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten
Promobil
Abschleppen eines Reisemobils Sicher fahren im Winter Vom Abschleppseil bis zur Traktionshilfe Hymer B MC
CARAVANING
Ford Ranger Raptor vorne Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote