Große Enttäuschung bei McLaren Mercedes

Die beiden Silberpfeile starten morgen zum Saisonauftakt in Australien nur aus der fünften und sechsten Reihe.

„Natürlich ist das heutige Resultat enttäuschend, besonders auch deshalb, weil das Auto nicht schlecht lag“, meinte Vize-Weltmeister Kimi Räikkönen, der letztlich auf den zehnten Startplatz fuhr. „Aber wir sind einfach langsam. Und meine Runde war nicht perfekt.“ Räikkönnen vertraut nunmehr einer anderen Strategie, um Plätze gut zu machen. „Wir müssen unser Package verbessern, und das wird das ganze Team auch machen“, forderte Mercedes-Sportchef Haug.

Teamkollege David Coulthard quälte sich ebenfalls mit dem neuen McLaren MP4-19. Die Zielkurve schaffte er nicht ganz; beim Ausflug über den Randstein beschädigte er den Unterboden, der nun gewechselt werden darf. Startplatz zwölf für den Schotten – im vergangenen Jahr konnte er noch von Platz elf den Sieg in Melbourne holen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Sebastian Vettel - Ferrari - GP Singapur 2018 Ferrari zu langsam in Singapur Ein anderes Auto als 2017
Beliebte Artikel Nico Hülkenberg - GP Spanien 2018 Hülkenberg scheitert im Q1 Technik beendet Quali-Rekordserie So gut war BAR noch nie
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu