Guter Testtag für Ferrari

Foto: Ferrari

Nach dem durchwachsenen Wetter am Montag erlebten Michael Schumacher und Felipe Massa am Dienstag (28.2.) in Mugello einen deutlich konstruktiveren Tag. Die Ferrari fuhren nicht übermäßig schnell, aber zuverlässig. In Valencia gab es dagegen wieder einige rote Flaggen.

Bei 1:21.974 Minuten blieb die Zeitmessung für Michael Schumacher stehen. Damit war er am zweiten Testtag in Mugello sieben Zehntel schneller als am durch Nebel und Regen behinderten Montag. Vom Rundenrekord war der Rekord-Weltmeister allerdings weit entfernt. Den stellte Rubens Barrichello im Ferrari F2004 in 1:18.704 Minuten im Februar 2004 auf.

Doch Tempo war auch nicht die oberste Prämisse bei den Roten. Schumacher feilte an der Abstimmung der neuen Aerodynamik, Felipe Massa kümmerte sich ums Thema Zuverlässigkeit und absolvierte Dauerläufe. Dementsprechend war Massa in 1:22.481 Minuten knapp acht Zehntelsekunden langsamer als sein Teamkollege.

Drei rote Flaggen in Valencia

Mit der Haltbarkeit hapert es dagegen bei einigen Teams auch eineinhalb Wochen vor dem ersten Rennen in Bahrain (12.3.). In Valencia blieb Kimi Räikkönen (McLaren-Mercedes) mit einem Hydraulikproblem liegen, auch Renault-Tester Heikki Kovalainen und Nico Rosberg im Williams verursachten mit technischen Pannen eine Testunterbrechung.

Valencia-Tests, Tag 2. Alle Bestzeiten:

1. Kovalainen, Renault: 1:10.438 min.
2. Davidson, Honda: 1:10.532 min.
3. Räikkönen, McLaren-Mercedes: 1:10.827 min.
4. de la Rosa, McLaren-Mercedes: 1:10.834 min.
5. Rosberg, Williams-Cosworth: 1:11.268 min.
6. Webber, Williams-Cosworth: 1:11.561 min.

Neues Heft
Top Aktuell Formel Schmidt - GP Brasilien 2018 Formel Schmidt GP Brasilien Verstappen vs. Ocon: Die Schuldfrage
Beliebte Artikel Tests McLaren-Mercedes mit Fortschritten Niki Lauda - Mercedes - Formel 1 Laudas Kampfansage an die Konkurrenz „Hoffe, dass euch allen fad wird“
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu