Lewis Hamilton - GP Deutschland - Nürburgring - 22. Juli 2011 xpb
Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP USA - Austin - 20. Oktober 2018
Lewis Hamilton Formel 3 2004
Lewis Hamilton Formel 3 2004
Lewis Hamilton Formel 3 2005
Lewis Hamilton GP2 2006 83 Bilder

Lewis Hamilton

Hamilton glaubt nicht an einen Wendepunkt

Nach seinem Sieg am Nürburgring hat Lewis Hamilton zwar Motivation getankt, an einen echten Wendepunkt glaubt er aber nicht. Nur das Wetter könnte McLaren in die Hände spielen.

Der GP Deutschland war für die Zuschauer ein echter Leckerbissen. Nach den Sonntagsfahrten von Sebastian Vettel zu Saisonbeginn bekamen sie einen spannenden Dreikampf zu sehen. Lewis Hamilton, Fernando Alonso und Mark Webber kämpften Kopf an Kopf. Dabei sah es für McLaren nach dem Trainingsfreitag noch ganz düster aus. Der Sieg von Hamilton war ein großer Motivationsschub, doch der Brite sieht sich nicht auf Augenhöhe mit Red Bull.

Red Bull überall schnell

"Das war kein Wendepunkt", warnt er vor zu großer Euphorie. "Unser Auto hat sich nicht verändert. Ich bin überzeugt von der Zuverlässigkeit und Leistung. Aber wir wissen, dass wir nicht das schnellste Auto haben."

Das steht im Stall der Bullen. Noch keinem anderen Fahrer gelang es in dieser Saison die Phalanx des Teams aus Milton Keynes im Qualifying zu durchbrechen. Den Vorteil bei Red Bull sieht Hamilton in der Vielseitigkeit. "Red Bull war auf jeder Strecke schnell. Und sie waren auch beim letzten Rennen schnell. Sie hatten die Pole-Position. Unser Auto ist auf manchen Strecken schnell, auf anderen nicht."

Kühle Temperaturen von Vorteil für McLaren

In Ungarn setzt Hamilton auf den Wettergott. Hamilton hofft darauf, dass sie in Budapest nicht in der Sauna schmoren müssen. Nur so kann McLaren die Trumpfkarte die Reifen schnell auf Temperatur zu bringen, ausspielen. "Wenn es ungefähr 22 oder 23 Grad hat, wäre es fantastisch für uns", meint Hamilton. "Wir können unsere Reifen einfach aufwärmen, aber kühlen kannst du sie nicht. Wenn es wärmer wird, könnte es schwierig für uns werden."

Zur Startseite
Motorsport Aktuell Fernando Alonso - GP England - Training - Silverstone - 8. Juli 2011 Alonso wird 30: "Sieben Titel nicht mehr möglich“ Fernando Alonso

Fernando Alonso feiert am Freitag (29.7.) 30. Geburtstag.

Mehr zum Thema Lewis Hamilton
Lewis Hamilton - GP Kanada 2019
Aktuell
Lewis Hamilton - Formel 1 - 2019
Aktuell
Lewis Hamilton - Formel 1 - GP Monaco 2019
Aktuell