Heimliches FIA-Urteil

WM-Wertung nach Siegen ist vom Tisch

F1-Piloten Foto: Daniel Reinhard 30 Bilder

Die Formel 1-Fans jubeln. Die Formel 1-WM wird auch in Zukunft nach WM-Punkten entschieden. Bernie Ecclestones Wunschtraum, dass der Fahrer mit den meisten Siegen Weltmeister wird, ist damit endgültig vom Tisch.

Bei einer Weltratsitzung im März schockierte die FIA die Formel 1-Gemeinde mit einer plötzlichen Kehrtwende im Reglement. Der Weltmeister 2009 sollte nicht nach Punkten gekürt werden, sondern nach der Anzahl der Siege. Bernie Ecclestone wünschte es so.

Im Gegenzug versprach er die Cosworth-Motoren zu finanzieren. Doch diese kurzfristige Änderung im sportlichen Reglement konnte nur mit der Zustimmung der zehn Formel 1 Teams durchgesetzt werden. Die lehnten den Antrag prompt ab. Daraufhin gab der Verband in Paris bekannt, dass das Vorhaben auf 2010 verschoben wird.

Auch die Fans liefen Sturm. In allen Internetumfragen bekam Ecclestones Idee eine deutliche Abfuhr. Auch die auto motor und sport-Leser stimmten bei einer Umfrage mit 92 Prozent gegen die umstrittene Lösung.

Heimliches Machtwort der FIA

Nach zwei Monaten der Ruhe sprach die FIA nun endlich ein Machtwort. Heimlich, still und leise nahm sie Bernie Ecclestones Herzensangelegenheit aus dem Sportgesetz für 2010. Als Erste erfuhren die Formel 1 Teammager von der Regeländerung. FIA-Rennleiter Charlie Whiting informierte sie.

Kurioserweise war der erste Entwurf des 2010er Reglements falsch. Dort stand noch die alte Version. Das wurde inzwischen korrigiert. Die FIA hat sich die Meinung der Fans zu Herzen genommen. Auch in Zukunft werden die Formel 1-Weltmeister nach Punkten gekürt. Ecclestone muss klein beigeben. Er hat auf die Regelfindung keinen Einfluss. Ohne gültiges Concorde Abkommen kann die FIA machen, was sie will. Und zwar ohne Vorankündigung.

Live Abstimmnung 0 Mal abgestimmt
Künftig entscheiden auschließlich Siege über den WM-Titel. Was halten Sie vom neuen F1-Wertungssystem?
Das neue FIA-System finde ich perfekt.
Die Alternative mit 12 Punkten für den Sieger war besser.
Ich will Medaillen für die ersten drei statt Punkten.
Mir hat das alte System am besten gefallen.
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote