High-Tech Race-Trailer

Lotus F1-Kommandostation im Angebot

Lotus F1 Race-Trailer Foto: buyaracetrailer.com 38 Bilder

Wenn die Formel 1 in Europa von Stadt zu Stadt zieht, dann sind die mobilen Kommandostände der Ingenieure immer mit dabei. Jetzt steht ein voll eingerichteter Ingenieur-Trailer des Lotus-Teams zum Verkauf. Wir stellen Ihnen das große Stück Hightech genauer vor.

Ihnen sind normale Wohnwagen etwas zu klein? Sie wollen sich auf Reisen fühlen wie ein Formel 1-Ingenieur? Sie wollen auf der Autobahn richtig Eindruck machen? Oder sie haben einfach ein Rennteam und brauchen noch eine Behausung für das Personal? Dann sollten Sie vielleicht mal auf der Webseite "buyaracetrailer.com" vorbeischauen!

Lotus F1 Race-Trailer 85 % unter Neupreis

Die etwas andere Gebrauchtwagen-Börse hat exklusive Anhänger für den Renneinsatz im Angebot. Normalerweise handelt es sich vor allem und Transporter, in denen Tourenwagen oder Formel-Renner untergebracht werden können. Aktuell steht allerdings etwas ganz Besonderes zum Verkauf: ein ehemaliger Ingenieur-Trailer des Lotus F1-Teams.

Der Kaufpreis für die mobile Kommandostation beträgt 189.970 Euro - Verhandlungsbasis, wie Verkäufer Ron Reinders betont. Die Zugmaschine ist darin übrigens nicht enthalten. Sie muss extra angeschafft werden. Für die Formel 1-Teams wird der vordere Teil des Gespanns meist vom Motorenlieferanten gestellt. Bei Lotus waren lange Jahre Renault-Zugmaschinen im Einsatz. 2015 werden es Mercedes-Trucks sein.

Der Betrag sieht auf den ersten Blick happig aus. Bei einem Neupreis von 1,2 Millionen Euro im Jahr 2006 ist der Anhänger aber fast schon als Schnäppchen zu bezeichnen. Mehr als eine Million Euro Preisverlust in 8 Jahren ist ordentlich. Dafür gibt es aber auch einen individuell angefertigten Renntrailer mit jeder Menge Sonderausstattung.

Lotus-Anhänger verdoppelt Höhe hydraulisch

Das coolste Feature ist sicher die hydraulisch ausfahrbare zweite Etage. Durch sie verdoppelt sich die Höhe des luftgefederten Dreiachsers von 4 auf 8 Meter. Im Oberdeck sind lederbezogene Sitzgelegenheiten für mehr als 20 Leute untergebracht. Der überdimensionale Büro-Raum verfügt über an der Decke montierte Flachbildschirme. Ingenieure können wenn nötig wohl auch eine kleine Mondmission überwachen.

Zutritt zu beiden Stockwerken gibt es über elektrische Schiebetüren. Nach oben kommt man über eine außen angebrachte Treppe. Einlass wird nur demjenigen gewährt, der den Pin-Code an den Eingängen korrekt eintippt. In der unteren Etage ist eine kleine Werkstatt eingerichtet, in der Reparaturen vorgenommen werden können.

Der Anhänger verfügt über eine eigene Stromversorgung per Generator. Dieser versorgt auch die regelmäßig gewartete, individuell angefertigte Klimaanlage mit Saft. Mit allem drum und dran wiegt der 13,6 Meter lange und 2,5 Meter breite High-Tech-Trailer in der auffälligen Lotus-Lackierung übrigens 38 Tonnen.

In unserer Galerie zeigen wir Ihnen die coolen Features des Trailers im Detail.

Neues Heft
Top Aktuell Antonio Giovinazzi - Sauber - Abu Dhabi - Testfahrten Giovinazzi der neue Leclerc? 75.000 Kilometer im Simulator
Beliebte Artikel McLaren-Motorhome Formel 1 Motorhomes Williams-Bau in neuem Gewand F1 Motorhomes 2013 - GP Spanien Formel 1 Motorhomes 2013 Mercedes bringt den Stern an die Wand
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019 Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler verzögert sich
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker