Hockenheim

Schumi kickt nicht

Die von Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher organisierte Fußball-Benefizveranstaltung "Spiel des Herzens" findet in diesem Jahr nicht statt.

Der stets vor dem Großen Preis von Deutschland organisierte Kick mit zahlreichen Prominenten musste wegen fehlender TV-Präsenz abgesagt werden. "Diesmal haben wir leider keinen TV-Sender gefunden, der übertragen wollte", sagte Christina Hezinger, die Tochter von Schumacher-Manager Willi Weber, dem "Mannheimer Morgen". Nach dem Deutschen Sport-Fernsehen (DSF) winkte nun auch Eurosport ab, das im vergangenen Jahr das Ereignis noch live übertragen hatte. 2006 soll das Benefizspiel hingegen wieder stattfinden.

Seit 1998 hatte Michael Schumacher mit Prominenten wie Boris Becker oder Dirk Nowitzki für einen guten Zweck im Mannheimer Carl-Benz-Stadion gespielt. Im vergangenen Jahr verfolgten 25.000 Zuschauer ein 6:6 in der Partie zwischen dem von Ottmar Hitzfeld betreuten Schumacher-Team und einer Auswahl von Alt-Fußballern. 150.000 Euro kamen für UNESCO-Hilfsprojekte zusammen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Hockenheimring
Mercedes-AMG GT R Pro
Fahrberichte
DTM - Super GT - Hockenheim 2017
News
Supertest - Topliste - Aufmacher - Hockenheim
Tests