Hockenheim Test 2

McLaren erneut vorne

Foto: Wolfgang Wilhelm

Silberpfeil-Star Lewis Hamilton hat sich mit überzeugenden Tests auf dem Hockenheimring in die Favoritenrolle für den Großen Preis von Deutschland in anderthalb Wochen geschoben.

Der McLaren-Mercedes-Pilot war auch am zweiten Tag der Übungsfahrten auf der Traditionsstrecke am Mittwoch (9.7.) klar schneller als die Konkurrenz. Der Brite, der am Sonntag bei seinem Heim-Grand-Prix in Silverstone im Regen-Chaos triumphiert hatte, drehte in 1:14,872 Minuten die beste Runde des Tages.

Noch vor Weltmeister Kimi Räikkönen, der im Ferrari 0,424 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit von Hamilton hatte, fuhr Nico Rosberg auf Rang zwei. Der Williams-Fahrer, der mit 117 Runden auch fleißigster Testpilot des Tages war, benötigte für den 4,574 Kilometer langen Kurs 0,385 Sekunden mehr als der Tagessieger.

Räikkönen erwartet enges Rennen

Räikkönen war trotzdem zufrieden mit den Testfahrten: "Wir haben uns auf die Vorbereitung für den Grand Prix konzentriert. Ich denke schon, dass wir auch auf diesem Kurs konkurrenzfähig sein werden." Zur letzten Testsession am Donnerstag wird Felipe Massa das Steuer übernehmen.

Adrian Sutil wurde im Force India Fünfter von zwölf gestarteten Fahrern. Dahinter folgten Toro Rosso-Pilot Sebastian Vettel und Toyota-Mann Timo Glock. Nick Heidfeld hatte im BMW-Sauber als Elfter bei seiner schnellsten Runde bereits mehr als 1,3 Sekunden Rückstand auf Hamilton.

Zeitentabelle Hockenheim Test 2:

1. L. Hamilton - 1:14.872 - 101 Runden
2. N. Rosberg - 1:15.257 - 117 Runden
3. K. Räikkönen - 1:15.296 - 90 Runden
4. D. Coulthard - 1:15.767 - 42 Runden
5. A. Sutil - 1:15.945 - 97 Runden
6. S. Vettel - 1:15.955 - 62 Runden
7. T. Glock - 1:15.995 - 114 Runden
8. F. Alonso - 1:16.141 - 106 Runden
9. R. Barrichello - 1:16.144 - 90 Runden
10. M. Webber - 1:16.217 - 70 Runden
11. N. Heidfeld - 1:16.235 - 115 Runden
12. S. Bourdais - 1:16.550 - 36 Runden

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Beliebte Artikel "Vettel zu jung, um sich aufregen zu dürfen" Hamilton "Habe nur ein Heimrennen"
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus