Honda F1-Übernahme

Branson ist Ecclestones Favorit

Richard Branson Foto: dpa 13 Bilder

Wie mittlerweile mehrere Quellen bestätigt haben, ist der britische Milliardär Richard Branson an der Übernahme des ehemaligen Honda F1-Teams interessiert. Alles wartet nun auf die Entscheidung aus Tokyo.

Er ist reich, berühmt und eine extrovertierte Persönlichkeit. Virgin-Chef Richard Branson ist mit einem geschätzten Vermögen von 3,5 Milliarden Euro (Forbes 2008) sicherlich nicht die schlechteste Wahl, um das angeschlagene Honda F1-Team zu übernehmen und die Arbeitsplätze im englischen Brackley zu sichern.

Hilfe von Ecclestone

Das meint nun auch F1-Boss Bernie Ecclestone, der persönlich nachhelfen will, dass der Unternehmer und Abenteurer bei den Entscheidungsträgern in Tokyo die erste Wahl wird. "Ich mag die Idee. Es wäre super. Wir arbeiten daran, dass es möglich wird", soll der 78-Jährige der Nachrichtenagentur Reuters gesagt haben.

Allerdings kann auch Ecclestone nicht einschätzen, wie sich der Honda-Vorstand entscheiden wird. Auch eine Weiterführung des Rennstalls unter der Leitung der beiden Teamchefs Ross Brawn und Nick Fry soll nach wie vor eine Option für Honda sein: "Ich habe keine Ahnung in welche Richtung sie tendieren. Ich würde keine Wette abgeben - für keine der beiden Alternativen", erklärte der F1-Chef.

Bei nur noch fünf Wochen Zeit bis zum Saisonstart in Melbourne muss nun endlich eine Lösung gefunden werden. Die nächste Sitzung des Honda-Vorstands ist für Montag (23.2.) angesetzt. Dann sollte auch spätestens klar sein, wie es weitergeht. Trotz positiver Wasserstandsmeldungen zuletzt soll auch eine Auflösung des Teams noch nicht endgültig vom Tisch sein.

Die Mannschaft von Teamchef Ross Brawn wartet in der Fabrik Brackley nur auf das Startsignal, um mit der Vorbereitungen zu beginnen. Wenn alles gut läuft und jetzt eine schnelle Entscheidung fällt, könnte das ehemalige Honda-Team sogar noch an den letzten Testfahrten teilnehmen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Beliebte Artikel USF1 Ein Team auf einer Mission Yas Marina Circuit F1 2009 Deshalb wird die Saison 2009 noch besser
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus