HRT-Teamchef Colin Kolles im Interview

Andere hatten erfahrenere Fahrer

Colin Kolles Foto: xpb.cc 35 Bilder

Hispania Racing-Teamchef Colin Kolles spricht im Interview über seine Saisonbilanz 2010, die Schwächen des Teams und den derzeitigen Stand der Vorbereitungen auf die Formel 1-Saison 2011 sowie die neuen Partner Williams und Cosworth.

Wie würden Sie die erste Saison von Hispania Racing in der Formel 1 beschreiben?
Colin Kolles: Es war ein schwieriges Jahr, aber wir waren das zuverlässigste Team. Ich denke, der einzige Grund warum wir nicht Zehnter wurden ist, dass Teams wie Lotus und Virgin erfahrenere Fahrer während der ganzen Saison hatten. Ich denke beim Testen haben wir im Vergleich zu den anderen neuen Teams eine gute Leistung gezeigt.

Hispania hat eine gute Verbesserung gezeigt. Wie kann das für 2011 helfen und wie hilft die Erfahrung für nächstes Jahr?
Colin Kolles: Wir haben uns über die Saison verbessert. Zuverlässigkeit war das erste Ziel. Wir haben eine Menge gelernt und hoffen, dass wir uns nun mehr auf die Leistung konzentrieren können.

Was ist der derzeitige Stand des Teams und was können Sie über das Auto für die 2011er Saison sagen? Was passiert im Winter?
Colin Kolles: Wir arbeiten daran, ein besseres Paket als letztes Jahr zu haben. Meiner Meinung nach war die Saison nicht so gut wie wir sie uns gewünscht haben, was die Leistung angeht und das müssen wir verbessern. Das hängt natürlich von vielen Faktoren ab, aber wir arbeiten daran, unsere Ziele zu erreichen.

Was denken Sie über Williams F1 und Cosworth als ihre Zulieferer im nächsten Jahr?
Colin Kolles: Es kann nicht falsch sein, ein Paket zu haben, das bewiesen hat, regelmäßig das Q3 erreichen zu können.

Was sind Ihre Ziele für die neue Saison?
Colin Kolles: Das Team zu stabilisieren und die Leistung zu verbessern.

Dieses Interview wurde uns von HRT zur Verfügung gestellt.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen F-Type Jaguar Lister LFT-C Cabrio Lister LFT-C mit biestigen 666 PS Dieses Cabrio wird nur 10 Mal gebaut 03/2019, Koenigsegg Jesko Koenigsegg Jesko (2019) 300-mph-Hypercar ausverkauft
SUV Porsche Cayenne Coupé Porsche Cayenne Coupé (2019) Sportliche Lifestyle-Version des SUV Porsche Cayenne Coupé, Exterieur Porsche Cayenne Coupé im Schnellcheck Passt der Fond auch für Erwachsene?
Anzeige