Hispania Racing

HRT verpflichtet Inder Karthikeyan

xpb Foto: Narain Karthikeyan 2010 9 Bilder

Das Formel 1-Team Hispania Racing (HRT) wird 2011 mit dem indische Piloten Narain Karthikeyan an den Start gehen. Der Mann aus Chennai war schon 2005 in für Jordan in der Königsklasse aktiv und feiert nun ein überraschendes Comeback.

Narain Karthikeyan ist zurück in der Formel 1. Fünf Jahre nach seinen ersten 19 Grand Prix-Rennen geht der Inder 2011 wieder an den Start. Wir das spanische Hispania Team am Freitag (7.1.) bekanntgab, erhält der mittlerweile 33-Jährige 2011 einen Platz als Stammfahrer.

Karthikeyan hat Comeback nie aufgegeben

Der Routinier freut sich bereits auf das lang ersehnte Comeback: "Ich habe immer betont, dass ich meinen Wunsch in die Motorsport-Königsklasse zurückzukehren nie aufgegeben habe. Ich bin zuversichtlich, dass ich immer noch den Speed, die Fitness und den Willen habe, um erfolgreich zu sein."

Es ist kein großes Geheimnis, dass nicht allein die sportliche Leistung von Karthikeyan für das unerwartete Comeback verantwortlich sind. Das kleine HRT-Team ist mangels Sponsoren auf die finanzielle Mithilfe der Fahrer angewiesen. Dass Ende Oktober erstmals ein Grand Prix-Rennen in Indien ausgetragen wird, hat dem Mann aus Chennai sicher bei der Suche nach Geldgebern geholfen.

Kolles setzt auf Erfahrung von Karthikeyan

Teamchef Collin Kolles stellt lieber die fahrerischen Qualitäten seines Schützlings in den Vordergrund: "Ich kenne Narain schon sehr lange. Er kann auf seine Erfahrung aus der Zeit bei Jordan zurückgreifen und seine Zeit als Testfahrer bei Williams. Ich bin sicher, dass seine Erfahrung und sein Speed für das Team über der Saison sehr hilfreich sein werden", rechtfertigte Kolles die Verpflichtung.

Wer der neue Teamkollege von Narain Karthikeyan werden wird, steht dagegen noch nicht fest. Gesucht wird noch ein zweiter Pilot der die spanische Mannschaft finanziell unterstützen kann.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen Ferrari P80/C Einzelstück Ferrari P80/C Dino-Remake mit Mega-Abtrieb Porsche 917 Designstudie Porsche 917 Designstudie Dieses Concept Car wurde nie gezeigt
SUV Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne BMW X3 M40i, Porsche Macan S, Exterieur Porsche Macan S und BMW X3 M40i im Test Kann der Porsche-SUV nach dem Facelift triumphieren?
Anzeige