Island-Vulkan behindert Formel 1-Logistik

Die Angst vor dem Vulkan

Flughafen Foto: dpa 54 Bilder

Die Sperrung vieler Flughäfen in Europa wegen des Vulkanausbruchs auf Island bereitet der Formel 1 großes Kopfzerbrechen. Alle fragen sich: Wie kommen Mensch und Material nach China und von dort wieder zurück?

Nico Hülkenberg fürchtet, dass er zwei Tage länger in Shanghai bleiben muss. Eigentlich wollte der Williams-Pilot am Montag zurück nach London-Heathrow fliegen. Doch Heathrow ist wegen des Ascheregens nach dem Vulkanausbruch auf Island dicht. Angeblich noch für mehrere Tage.

Schafft es Niki Lauda nach China?

Auch auf Ausweichflughäfen wie Amsterdam oder Frankfurt geht vorerst nichts. RTL wusste bis Freitagmittag nicht, ob ihr Formel 1-Experte Niki Lauda wie geplant von Frankfurt aus Richtung Shanghai fliegen kann.

Nicht nur die zumeist in England wohnenden Formel 1-Arbeiter haben Probleme, nach dem GP China zurück nach Europa zu fliegen. Genauso wichtig ist, was mit den Autos und dem Material passiert. Die Cargo-Flugzeuge mit den Autos und der Ausrüstung fliegen normalerweise nach London, München und Mailand. Man müsste die Fracht dann auf die noch offenen Flughäfen in südlicheren Teilen Europas umleiten. Und die Teams müssten ihr Material von dort mit Lastwagen abholen.

Williams und Webber warten auf Teile

Auch die Teileversorgung nach China stockt. Mark Webbers neuer Frontflügel kam mit einem Tag Verspätung in Shanghai an. Der von Sebastian Vettel war bereits vor dem ersten Trainingstag eingetroffen.

Williams wartete auf Teile des Systems, mit dem man den McLaren-Heckflügeltrick kopieren wollte. Das für Freitag geplante Experiment fiel ins Wasser. Die fehlenden Komponenten trafen erst in der Nacht zum Samstag an ihrem Bestimmungsort ein. Fortsetzung folgt.

Live Abstimmnung 0 Mal abgestimmt
Wer ist Ihr Favorit für den Grand Prix von China?
Sebstian Vettel
Mark Webber
Lewis Hamilton
Jenson Button
Fernando Alonso
Felipe Massa
Michael Schumacher
Nico Rosberg
Robert Kubica
Ein anderer...
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote