Jerez-Test

McLaren erneut vorne

Foto: dpa 54 Bilder

Am letzten von drei Testtagen im spanischen Jerez konnte erneut McLaren-Pilot Pedro de la Rosa die Bestzeit fahren.

Der Spanier war bei seiner schnellsten Runde am Donnerstag (21.9.) jedoch nur vier Hundertstel schneller als Luca Badoer im Ferrari. Beide Top-Teams testeten bereits Abstimmungen und Aerodynamikteile für die drei verbleibenden Übersee-Rennen in Japan, China und Brasilien. Mit jeweils 68 Runden legten die direkten Konkurrenten um den WM-Titel auch die gleiche Distanz zurück.

Renault absolviert Test-Marathon

Das fleißigste der zehn Teams war allerdings Renault. 120 Runden spulte Nelson Piquet Jr. für die Franzosen ab. Die insgesamt 530 Kilometer entspechen fast zwei Renndistanzen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Teams legt Renault bereits seit geraumer Zeit seinen Fokus auf die kommende Saison. Mit einem Rückstand von einer Sekunde, beendete Piquet den Tag auf Rang fünf.

Auch drei deutsche Piloten waren zum Abschluss der Testwoche im Einsatz: Bester des Trios wurde Nick Heidfeld mit der viertschnellsten Zeit. "Wir sind jetzt gut vorbereitet auf die Abschlussrennen" ließ BMW verlauten. Toro Rosso-Pilot Sebastian Vettel kam im Klassement auf Rang acht. Nico Rosberg fand sich wie schon am Vortag auf der letzten Position wieder.

Zeitentabelle Jerez (Tag 3):

1. Pedro de la Rosa - McLaren Mercedes: 1:19.617
2. Luca Badoer - Ferrari: 1:19.655
3. Mark Webber - Red Bull Racing: 1:20.067
4. Nick Heidfeld - BMW Sauber: 1:20.184
5. Nelson Piquet - Renault: 1:20.655
6. Jenson Button - Honda: 1:20.831
7. Jarno Trulli - Toyota: 1:21.521
8. Sebastian Vettel - Toro Rosso: 1:21.525
9. James Rossiter - Super Aguri: 1:21.653
10. Nico Rosberg - Williams: 1:22.148

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Sebastian Vettel - Ferrari - GP Singapur 2018 Ferrari zu langsam in Singapur Ein anderes Auto als 2017
Beliebte Artikel Force India Motorhome - GP Belgien 2018 Weiter Ärger für Force India Der 33 Millionen Dollar-Streit Fernando Alonso - McLaren - F1-Test - 2018 Alonso beruhigt McLaren-Fans Keine Panik vor Saisonstart
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu