Jerez-Test

Schnelle Renault und starker Inder

Foto: dpa

Narain Karthikeyan empfahl sich erneut für das dritte Cockpit bei Williams. Der Inder war am zweiten Tag der Testfahrten im spanischen Jerez zweitschnellster Fahrer und bester Mann mit V8-Motor. Die Bestzeit ging an Renault-Testfahrer Franck Montagny.

Montagny rückte ebenso wie Testkollege Heikki Kovalainen mit dem V10-Auto aus. In 1:18,804 Minuten war Montagny schnellster Mann des Tages, Kovalainien stellte ebenfalls eine Bestmarke auf. Mit 104 Runden war der Finne der fleißigste.

Insgesamt elf Mal musste der Test wegen verschiedener Defekte mit roter Flagge unterbrochen werden. Dazu bremste Regen am Nachmittag den Eifer der Tester. Einen Glanzpunkt setzte dennoch Narain Karthikeyan, der im Williams-Cosworth die zweitschnellste Zeit des Tages fuhr. Ihm fehlten lediglich vier Zehntelsekunden auf Montagnys Bestmarke. Williams-Kollege Mark Webber war eine Sekunde langsamer als der Inder, plagte sich aber mit Getriebeproblemen.

Schumis Rückkehr

Während McLaren-Mercedes mit den Rängen acht (Montoya) und zehn (de la Rosa) eine unscheinbare Vorstellung gab, platzierte Felipe Massa den 2005er Ferrari mit gedrosseltem Zehnzylinder-Motor auf Rang drei. Am Donnerstag (15.12.) greift erstmals in diesem Winter Michael Schumacher ins Testgeschehen ein.

Jerez-Test, Tag 2. Alle Bestzeiten:

1. Montagny, Renault: 1:18.804 min.
2. Karthikeyan, Williams-Cosworth: 1:19.171 min.
3. Massa, Ferrari: 1:19.264 min.
4. Zonta, Toyota: 1:19.521 min.
5. Kovalainen, Renault: 1:19.626 min.
6. Webber, Williams-Cosworth: 1:20.105 min.
7. Davidson, Honda: 1:20.133 min.
8. Montoya, McLaren-Mercedes: 1:20.216 min.
9. Heidfeld, BMW-Sauber: 1:20.325 min.
10. de la Rosa, McLaren-Mercedes: 1:20.885 min.
11. Carroll, Honda: 1:21.555 min.
12. Perera, Toyota: 1:21.556 min.
13. Panis, Toyota: 1:21.678 min.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Erlkönig Audi RS7 Erlkönig Audi RS7 (2019) Mit 650 PS aus einem Biturbo-V8 Karma Revero GT Karma Revero GT Weiterentwicklung mit Pininfarina und BMW
Sportwagen Audi R8 V10 Performance, Front, Hockenheim Audi R8 V10 Performance im Test Mit Audis V10-Quertreiber auf der Rennstrecke VW ID.R. - Rekordfahrzeug Nordschleife - 2019 Elektro-Rennwagen VW ID. R F1-Technik für Nordschleifen-Rekord
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Anzeige