Kaltenborn zum Fahrer-Chaos

"Für mich ist die Situation klar"

Adrian Sutil & Monisha Kaltenborn - 2014 Foto: Sauber 43 Bilder

Sauber hat Felipe Nasr neben Marcus Ericsson als zweiten Fahrer für 2015 bekanntgegeben. Dabei behaupteten auch Giedo van der Garde und Adrian Sutil, sie wären 2015 an Bord. Teamchefin Monisha Kaltenborn sagt: "Für mich ist die Situation klar".

Das ist ja ein sauberes Chaos! Sauber hat mit Marcus Ericsson und Felipe Nasr die Piloten für 2015 bekannt gegeben. Doch was ist mit Giedo van der Garde und Adrian Sutil? Van der Garde behauptete in den vergangenen Tagen immer wieder, er sei nächste Saison bei den Schweizern an Bord. Sutil hatte vor der Saison einen Zwejahres-Vertrag unterschrieben und ging ebenfalls davon aus, 2015 im Cockpit zu sitzen. In der Pressekonferenz am Donnerstag (6.11.2014) zum GP Brasilien konnte er sich einen Seitenhieb an seinen Arbeitgeber nicht verkneifen.

Sutil stiftet Verwirrung

"Sie haben zwei Fahrer bekannt gegeben, aber das heißt nicht, dass sie auch fahren können - und es heißt nicht, dass das Team auch fährt", stiftet Sutil Verwirrung. "Es ist nur eine Bekanntgabe. Ich muss nun einige Dinge besprechen."

Teamchefin Monisha Kaltenborn war überrascht von der Äußerung ihres Fahrers: "Ich weiß nicht, warum er das gesagt hat. Für mich ist die Situation klar. Wir haben zwei Fahrer bekanntgegeben und alle anderen Dinge, die damit zusammenhängen, diskutieren wir intern."

Entscheidung für Nasr auch finanzieller Aspekt

Bei Sutil ist davon auszugehen, dass er eine Abfindung bekommen wird. Schließlich hatte er einen mehrjährigen Vertrag mit dem Team geschlossen. Im Fall van der Garde herrscht ebenfalls noch Gesprächsbedarf. Der Holländer, der ebenfalls in Brasilien ist, sagt: "Meine Manager und meine Anwälte werden den Fall nächste Woche diskutieren."

Fest steht, dass die Entscheidung zugunsten von Nasr laut Kaltenborn "sehr schnell" fiel. Der Brasilianer bringt die "Banco de Brasil" als zahlungskräftigen Sponsor mit in die Ehe ein. "In der jetzigen Situation der Formel 1 müssen private Teams finanzielle Aspekte in Betracht ziehen", gibt die Teamchefin zu.

In unserer Bildergalerie stellen wir den neuen Sauber-Fahrer Felipe Nasr genauer vor.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Formel Schmidt - GP Singapur 2018 Formel Schmidt GP Singapur Was läuft bei Vettel & Ferrari schief?
Beliebte Artikel Felipe Nasr - Williams Schock für Sutil & Van der Garde Felipe Nasr fährt 2015 bei Sauber Adrian Sutil - GP USA 2014 Wieder keine Punkte für Sauber "Das ist bitter und tut weh"
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars