Kevin Magnussen - Porträt - 2019 Haas
Aktuell Button erwartet Strategiemix "Wir waren nicht überrascht"

McLaren sahen viele im Fahrerlager mit den Plätze 5 und 6 als Überraschung an. Für Teamchef Eric Boullier ist es ein Ergebnis harter Arbeit. Jenson Button erwartet im Rennen mehr als ein Stopp.

Aktuell McLaren-Updates im Video Der Trick mit dem Sägezahn-Heckflügel

Trotz eines aggressiven Update-Pogramms ging es bei McLaren bisher nur langsam voran. Wir zeigen Ihnen die Veränderungen der ersten Saisonhälfte in unserem exklusiven Video.

Aktuell Hockenheim-Crash Massa lehnt Verantwortung ab

Felipe Massa lehnt weiter jede Verantwortung an der Startkollision mit Kevin Magnussen beim GP Deutschland ab. Die Kritik aus den Reihen der Sportkommissare kann er nicht verstehen.

Aktuell Mercedes-Probleme analysiert Mercedes modifiziert neue Motoren

Auch Mercedes ist nicht unfehlbar. In Monaco wurde ein neues Motoren-Problem erkannt. Es traf Williams-Pilot Valtteri Bottas, der seine Antriebseinheit abschreiben kann.

Aktuell McLaren im Abwärtstrend Regime des Schreckens

In China gab es für McLaren die zweite Doppel-Null in Folge. Obwohl beide Jenson Button und Kevin Magnussen die Zielflagge sahen. Im Team scheint die Angst zu regieren.

Aktuell McLaren droht Malaysia-Pleite Buttons Reifen-Poker geht in die Hose

McLaren droht die Führung in der WM-Wertung zu verlieren. In Malaysia starten Kevin Magnussen und Jenson Button nur von den Plätzen 8 und 10. Schuld daran waren ein Ausrutscher und ein Reifenpoker.

Aktuell Fahrernoten GP Australien 2014 Bestnote nur für Rookie "K-Mag"

Nico Rosberg gewann im Stile von Sebastian Vettel. Wegen des Quali-Patzers können wir aber nicht die Bestnote ziehen. Die "10" verdiente sich nur McLaren-Debütant Kevin Magnussen.

Aktuell McLaren führt die WM an Die Wiederauferstehung von McLaren

Bei all dem Rummel um den Sieg von Nico Rosberg und die Disqualifikation von Daniel Ricciardo ging beinahe unter, dass McLaren als WM-Führender nach Malaysia reist.

Aktuell GP Australien 2014 (Ergebnis Rennen) Rosberg siegt, Ricciardo disqualifiziert

Der erste Triumph in der neuen Formel-1-Saison geht auf das Konto von Mercedes. Nico Rosberg fuhr ein souveränes Rennen in Melbourne. Daniel Ricciardo konnte sich nicht lange über Rang 2 freuen.

Aktuell Die Überraschungen im Quali Die jungen Wilden sind im Anmarsch

McLaren-Neuling Kevin Magnussen wurde Vierter, Toro Rosso-Neuzugang Daniil Kvyat Achter und Daniel Ricciardo überraschte mit Platz zwei. Die neue Formel-1-Generation ist vielversprechend.

Aktuell McLaren im Rückstand? "Keiner war heute im Q3-Modus unterwegs"

Bei McLaren klingeln langsam die Alarmglocken. Im Mercedes-Quartett ist der MP4-29 aktuell nur das drittschnellste Auto hinter Williams und dem Werksteam. Doch McLaren hat noch Potenzial.

Aktuell Mercedes bestellt Gummis nach Lauda will Supersoft-Reifen

Kevin Magnussen hat mit seiner Bestzeit von 1:34.910 Minuten Freund und Feind überrascht. Die Supersoft-Reifen hatten ihren Anteil daran. Mercedes will jetzt auch wissen, wo man steht.

Aktuell Magnussen fährt Bestzeit "Neue Autos bald schneller als alte Autos"

Kevin Magnussen ist der Mann des Testwinters: Erst schnellste Rundenzeit in Jerez und jetzt auch Bestzeit in Bahrain. Doch der McLaren-Pilot sieht das Potenzial des Autos noch längst nicht erreicht.

Aktuell Ergebnis Jerez-Test 2014 (Tag 3) Red Bull muss erneut frühzeitig abbrechen

Auch am dritten Testtag hatten viele Teams mit Zuverlässigkeitsproblemen zu kämpfen. Bei den 3 Renault-Teams scheint immer noch der Wurm drin zu sein. Die Bestzeit fuhr Kevin Magnussen.

Aktuell McLaren bestätigt Kevin Magnussen für 2014 Dänen-Rookie wird neuer Button-Teamkollege

McLaren hat endlich offiziell bestätigt, dass Kevin Magnussen 2014 das zweite Cockpit neben Jenson Button bekommen wird. Teamchef Martin Whitmarsh setzt große Hoffnungen in das 21-jährige Supertalent.

Aktuell McLaren wirft Perez raus Magnussen neuer Button-Teamkollege

McLaren geht offenbar mit Button und Kevin Magnussen in die Saison 2014. Der Däne erhält nach Medienberichten den Vorzug vor Perez. Der Mexikaner war bisher immer davon ausgegangen, dass er weiterhin im Cockpit sitzt.

Aktuell Fünf Fahrer für Force India Magnussen im Tausch gegen Schuldenerlass

Bei Force India klopfen derzeit viele Fahrer an. Hülkenberg sichert sich ab, falls es mit Lotus nicht klappt. Massa winkt mit Geld aus Brasilien. Und auch Kevin Magnussen wittert eine Chance.