Team

Kimi Räikkönen - Formel 1 Pilot

Berichte

Aktuell Rennanalyse GP England 2014 Fliegende Finnen und Venezolaner

Das Rennen in Silverstone hatte viele spektakuläre Höhepunkte zu bieten. Aber auch aus taktischer Sicht, war der Grand Prix ein Leckerbissen. In unserer Analyse beantworten wir die offenen Fragen.

Aktuell GP Monaco 2014 (Rennanalyse) Lewis Hamilton im Blindflug unterwegs

Wieso konnte Lewis Hamilton nicht mehr richtig sehen? Wieso musste Nico Rosberg Sprit sparen? Wieso stoppte Kimi Räikkönen in der Safety Car Phase zwei Mal? Die Antworten in unserer Rennanalyse.

Aktuell Alonso gegen Räikkönen Der ausgekochteste Fahrer im Feld

Kimi Räikkönen fühlt sich in seinem Ferrari F14T langsam zuhause. Prompt fuhr er Fernando Alonso in Spanien vor der Nase herum. Aber nur 62 Runden lang. Dann zahlte sich Alonsos Schlitzohrigkeit aus.

Aktuell Rennanalyse GP Spanien 2014 Wurde Kimi von Ferrari verarscht?

In unserer Rennanalyse klären wir die letzten offenen Fragen vom GP Spanien: Warum hat Rosberg das Silberpfeil-Duell verloren? Und wie kam Fernando Alonso an Teamkollege Kimi Räikkönen vobei?

Aktuell Ferrari-Debakel in Barcelona Alonso entgeht knapp der Höchststrafe

Ferrari kassierte beim Großen Preis von Spanien eine schallende Ohrfeige. Kimi Räikkönen wurde von den Mercedes-Piloten überrundet, Teamkollege Fernando Alonso rettet sich knapp vor der Demütigung.

Aktuell Ferrari verliert an Boden Kommt das Ferrari-Wunder in Montreal?

Ferrari kam beim Heimspiel von Fernando Alonso böse unter die Räder. Der Rückstand auf die Mercedes betrug 1,872 Sekunden. Sogar Williams und Lotus schoben sich vor die roten Autos.

Aktuell Zwischenbilanz Teamduelle Vettel und Kimi unter Druck

Schlagzeilen schreiben die Trainingsduelle der drei Topteams. Lewis Hamilton kocht Nico Rosberg ab, Daniel Ricciardo Weltmeister Sebastian Vettel und Fernando Alonso Ferrari-Heimkehrer Kimi Räikkönen.

Aktuell Ferrari in China dritte Kraft Alonso top, Räikkönen flop

Ferrari ist in China die dritte Kraft. Auf trockener und nasser Strecke. Fernando Alonso erreichte mit Startplatz 5 das maximal mögliche Ergebnis. Kimi Räikkönen schied vorzeitig aus.

Aktuell Die Farce bei Ferrari "Ich weiß nicht, ob er kommt"

Marco Mattiacci war noch nicht vor Ort, da machte sich im Fahrerlager bereits Kritik an Ferraris Panikreaktion breit. Fernando Alonso wusste am Donnerstag noch nicht einmal, ob der Teamchef kommt.

Aktuell Ferrari-Probleme in Australien "12 Punkte mehr als Vettel und Hamilton"

Ferrari brachte beim Grand Prix von Australien beide Autos in die Punkte. Zufrieden war man nach dem Rennen aber nicht. Der Rückstand auf die Konkurrenz ist zu groß. Wir beleuchten die Probleme.

Aktuell Kimi Räikkönen bleibt cool "Habe schon schlimmere Winter erlebt"

Für Kimi Räikkönen lief der Start in die letzte Testwoche nicht ideal. Mit 54 Runden verfehlte der Iceman das Tagesziel. Ferrari befindet sich noch in der Experimentierphase.

Aktuell Technik-Analyse Ferrari F14 T Der Trick mit den Hightech-Mini-Kühlern

Der Ferrari F14 T für die Saison 2014 ist ein innovatives Auto. Das herausragende Merkmal sind seine kleinen Seitenkästen. Wie funktioniert der Trick? Wir erklären es Ihnen in der Technik-Analyse.

Aktuell Ferrari F14 T für die F1 Saison 2014 Rote Göttin mit Staubsauger-Nase

Mit dem Ferrari F14 T hat der Rennstall aus Maranello am Samstag (25.1.2014) sein neues Formel 1-Auto für die Saison 2014 vorgestellt. Nicht nur technisch gibt es Neues in Italien.

Aktuell Ferrari F14 kommt am 25. Januar 2014 Fans stimmen über Namen ab

Ferrari verzichtet in diesem Jahr auf die traditionelle Vorstellung des neuen Autos in der Fabrik von Maranello. Stattdessen werden am 25. Januar Bilder der roten Göttin über das Internet verbreitet.

Aktuell F1 Ferrari für 2014 Ferrari bleibt doch bei Pullrod-Aufhängung

Ferrari wird beim neuen Formel 1-Auto für die Saison 2014 wohl doch wieder auf eine Pullrod-Vorderradaufhängung setzen. Die Meldung über einen Wechsel zurück auf Pushrod war offenbar falsch.

Aktuell Piola Technik-Video Der letzte Technik-Angriff von Lotus

Der Lotus E21 war das einzige Auto, das Red Bull bis zum Ende herausfordern konnte. Wir zeigen Ihnen im Video noch einmal die wichtigsten Technik-Updates der zweiten Saisonhälfte.

Aktuell Lotus-Besitzer Gérard Lopez exklusiv "Fahrerwahl wird keine Lachnummer"

Lotus-Teambesitzer Gérard Lopez ist sauer. Im Gespräch mit auto motor und sport nimmt der Luxemburger Stellung zur Kritik an den Finanzen von Lotus und zur Wahl des Nachfolgers von Kimi Räikkönen.

Aktuell Lotus-Rückschlag in Abu Dhabi Kimi bleibt beim kurzen Radstand

Das Theater um Kimi Räikkönen hat sich beruhigt. Der Finne wird die Saison im Auto mit dem kurzen Radstand zu Ende fahren. Auf der Rennstrecke gab es dagegen in Abu Dhabi einen Rückschlag für Lotus.

Aktuell Quantum will Lotus bezahlen Hoffnung für Räikkönen und Hülkenberg?

Schon seit Juni will Quantum 35 Prozent des Lotus F1 Teams übernehmen. Jetzt soll endlich das versprochene Geld fließen. Für Kimi Räikkönen und Nico Hülkenberg sind das gute Nachrichten.

Aktuell GP Abu Dhabi 2013 (Analyse) Hatte Kimi einfach keine Lust mehr?

Was passierte mit Kimi Räikkönen in Kurve 1? Wieso bekam Sebastian Vettel keine Strafe? Hat sich Ferrari verzockt? Wieso stoppte Force India nur einmal? Die Antworten gibt es in der Analyse.

Aktuell Hülkenberg für Räikkönen? Tauschen Sauber und Lotus die Fahrer?

Kimi Räikkönen droht Lotus, dass er die letzten beiden Rennen nicht fährt, wenn er kein Geld bekommt. Ein Kandidat für seinen Platz könnte Nico Hülkenberg sein. Sauber könnte Räikkönen holen.

Aktuell Kimi Räikkönen droht mit Streik "Die Chance war groß, dass ich nicht fahre"

Kimi Räikkönen hat lange überlegt, ob er in Abu Dhabi überhaupt fahren soll. Der Iceman ist stinkig auf Lotus. Aber nicht nur wegen des Funkspruchs, sondern weil er immer noch nicht bezahlt wurde.

Aktuell Zoff bei Lotus "Wir sind von Kimi schwer enttäuscht"

Zwischen Romain Grosjean und Kimi Räikkönen kam es fast zu einer Kollision. Räikkönen musste zurückgepfiffen werden. Chefingenieur Alan Permane fluchte: "Wir sind von Kimi schwer enttäuscht."

Aktuell Grosjean im Aufwind "Ich dachte schon an den ersten Sieg"

Romain Grosjean hat in Suzuka das beste Rennen seiner Karriere gezeigt. Nur die beiden Red Bull verhinderten seinen ersten Sieg. Liegt die Formsteigerung am Abgang von Kimi Räikkönen zu Ferrari?

Aktuell Lotus in Lauerstellung Lieber Probleme mit den Hinterreifen

Lotus liegt auch in Suzuka in Lauerstellung. Die kritische Reifensituation könnte Lotus eine Trumpfkarte zuspielen. Aber nur, wenn die Hinterreifen der limitierende Faktor sind.

1 ... 3 ... 6 7 8 9 10 ... 12 ... 14