Kimi Räikkönen - Alfa Sauber - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Motorsport Images

300. Grand Prix

Kimi macht sich nix aus Jubiläum

Kimi Räikkönen steht in Monaco vor seinem 300. Grand Prix – je nach Rechnung. Das juckt den Finnen allerdings herzlich wenig. Er ist nicht mal gerne in Monaco, denn das Arbeiten an der Strecke sei hier besonders schwierig.

Kimi Räikkönen ist einfach ein Unikat. Statt sich selbst für 300 Rennen in der Formel 1 zu bejubeln, kratzt ihn die Statistik nicht wirklich. „Es ist nur eine Zahl”, sagt der Iceman. Über die streiten sich Experten im Übrigen. Weil Indianapolis 2005 wegfällt, wo alle nach einer Einführungsrunde kapitulierten und Malaysia 2017 der Ferrari-Motor streikte, rechnen manche auch in Monaco den 298. Grand Prix. Rubens Barrichello führt die Liste mit 323 Rennen an.

Für Kimi ändert sich nix

Kimi ist das egal. “Es ist nix anderes wie letzte Woche oder nächstes Rennen. Natürlich ist es etwas anderes als das erste Rennen, aber danach verändert sich nix. Der gleiche Kalender jedes Jahr, einige Orte ändern sich. Was an der Strecke passiert, ist Copy und Paste.”

Selbst das Fahren der verschiedenen Formel-1-Autos der unterschiedlichen Epochen macht für ihn keinen großen Unterschied. „Der Fahrstil hat sich nicht wirklich verändert. Du fährst so schnell wie du kannst. Es haben sich Regeln geändert oder es gibt DRS, aber es ist alles im Grunde genommen gleich.”

Keine Party in Monaco

Blickt er jedoch im Detail auf Monaco, fällt ihm schon etwas auf. “Es ist nicht das selbe Monaco, das ich gefahren bin, als ich zum ersten Mal hier war. Die Schwimmbad-Kurve war enger, die erste Kurve hatte die Leitschiene. Der letzte Teil hat sich auch entwickelt. Früher konntest du als Fahrer einen größeren Unterschied machen. Aber auch heute ist es so: Ein schnelles Auto ist vorne dabei und ein langsames eben nicht.”

Wer denkt, der Iceman, der ja auch als Party-Fan bekannt ist, würde in Monaco nun richtig feiern, liegt falsch. Zum einen hat er überhaupt keine Lust auf Torten, Überraschungen und Co. anlässlich seines 300. Grand Prix. „Ich habe versucht, alles zu verhindern, aber noch keinen großen Erfolg gehabt”, sagt der 39-Jährige. Zum anderen findet er Monaco gar nicht so grandios wie viele Fans. “Als Fahrer mag ich Monaco ehrlich gesagt nicht, für Mechaniker ist es noch schwieriger. Es ist nicht so toll zum Arbeiten, wobei es mit dem neuen Fahrerlager besser ist. Zum Anschauen ist es sicher großartig.”

Formel 1 GP Monaco 2019: Die Bilder vom Mittwoch

 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019
ams 1/85 Herzlich willkommen zum Rennen im Fürstentum. Hier wird geklotzt statt gekleckert. Die Stimmung war allerdings getrübt.
 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Lewis Hamilton - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Toro Rosso - GP Monaco 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Racing Point - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Red Bull - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Red Bull - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Antonio Giovinazzi - Alfa Sauber - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Sebastian Vettel - Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Alfa Sauber - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Renault - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Red Bull - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Kimi Räikkönen - Alfa Sauber - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Racing Point - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Racing Point - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Red Bull - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Daniil Kvyat - Toro Rosso - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Lewis Hamilton - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 McLaren - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Valtteri Bottas - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Charles Leclerc - Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Romain Grosjean - Haas - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Romain Grosjean - Haas - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Lando Norris - McLaren - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Safety Car - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Racing Point - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 McLaren - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Daniel Ricciardo - Renault - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Mercedes - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Mercedes - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Nico Hülkenberg - Renault - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Racing Point - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Valtteri Bottas - Mercedes - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Mercedes - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Charles Leclerc - Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Kevin Magnussen - Haas - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Red Bull - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Renault - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Renault - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Haas - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Haas - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 McLaren - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Racing Point - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Racing Point - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Racing Point - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Alfa Sauber - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Alfa Sauber - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Toro Rosso - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Williams - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Haas - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Ferrari - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Impressionen - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Alfa Sauber - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Alfa Sauber - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Alfa Sauber - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Alfa Sauber - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 Racing Point - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 McLaren - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 McLaren - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019 McLaren - Formel 1 - GP Monaco - 22. Mai 2019
Zur Startseite
Motorsport Aktuell McLaren - GP Kanada 2019 Reifen-Verschwörer brauchen 7 Teams Pirelli wehrt sich gegen Kritik
Mehr zum Thema GP Monaco (Formel 1)
Sergio Perez - GP Monaco 2019
Aktuell
Toro Rosso - Formel 1 - GP Monaco 2019
Aktuell
Red Bull - Technik - GP Monaco 2019
Aktuell