Hamilton zum WM-Duell

„Akzeptiere Niederlage wie ein Mann“

Lewis Hamilton - GP USA 2016 Foto: xpb 83 Bilder

Lewis Hamilton hat sich vor dem US Grand Prix deutlich auskunftsfreudiger gezeigt als noch in Suzuka. Der Weltmeister musste einige Fragen zu seinen Social-Media-Aktivitäten, der möglichen Niederlage im WM-Duell mit Nico Rosberg und seinem verletzten Fuß beantworten.

Selten war eine FIA Pressekonferenz mit so viel Spannung erwartet worden wie die in Austin. Nach seinem lustlosen Auftritt in Japan zwei Wochen zuvor hatte der Weltverband den Mercedes-Piloten gleich wieder eingeladen, um den Journalisten Rede und Antwort zu stehen. Und dieses Mal gab sich der Weltmeister auch deutlich mehr Mühe.

Hamilton wird Niederlage akzeptieren

Ein britischer Medienvertreter wollte zum Beispiel wissen, warum einige Journalisten nach dem Suzuka-Streit auf Twitter geblockt wurden. „Ich habe damit nichts zu tun“, entschuldigte sich der Pilot. „Ich habe ein Team, das sich um meine Aktivitäten in den sozialen Medien kümmert. Ich habe noch nicht einmal die nötige App auf dem Handy. Ich weiß nicht genau, wer alles geblockt wurde. Es waren aber viele Leute. Nicht nur Medien-Vertreter.“

Auch die mögliche Niederlage im WM-Duell mit Nico Rosberg war ein Thema. Bei 33 Punkten Rückstand muss Hamilton in den letzten 4 Rennen eine große Aufholjagd starten. „Es sind noch viele Punkte zu vergeben. Ich denke weiter positiv“, gab sich Hamilton kämpferisch. „Wenn es aber nicht klappen sollte, werde ich versuchen die Niederlage wie ein Mann zu akzeptieren. Und dann werden ich direkt mit der Vorbereitung auf die nächste Saison beginnen.“

Immerhin konnte Hamilton Entwarnung geben, was seine Fuß-Probleme angeht. „Ich schleppe das jetzt schon das ganze Jahr mit mir herum. Immer wenn ich trainiere, bekomme ich Schmerzen. Deshalb habe ich auch die Testfahrten letzte Woche abgesagt. Ich wurde behandelt und bin jetzt wieder 100 Prozent fit.“

Hamilton erzählt Schumi-Anekdote

Für Schlagzeilen hatte Hamilton auch schon in den Tagen vor dem US-Grand Prix gesorgt. In der populären US-Talkshow von Ellen DeGeneres wurde der Brite unter anderem gefragt, was er macht, wenn er in einem Rennen mal pieseln muss. „Wir sollen einfach in den Rennanzug pinkeln“, klärte der Mercedes-Pilot die Gastgeberin auf. „Aber das habe ich noch nie gemacht. Meine Mechaniker haben mir aber erzählt, dass Michael Schumacher jedes Mal gepinkelt hat, wenn er im Auto saß.“

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote