Mark Webber - Formel 1 - GP Deutschland - 20. Juli 2012 xpb
Sebastian Vettel - Formel 1 - GP Deutschland - 20. Juli 2012
Bruno Senna - Formel 1 - GP Deutschland - 20. Juli 2012
Crash Michael Schumacher - Formel 1 - GP Deutschland - 20. Juli 2012
Jenson Button - Formel 1 - GP Deutschland - 20. Juli 2012 68 Bilder

Red Bull

Mark Webber muss fünf Startplätze zurück

Jetzt hat es auch Mark Webber erwischt. Der Australier muss fünf Startplätze zurück. Nach dem Freitagstraining stellten die Red Bull-Techniker Schäden am Getriebe fest. Damit wandern drei Fahrer aus dem Spitzenpulk wegen Getriebewechsel in der Startaufstellung zurück: Nico Rosberg, Romain Grosjean und Mark Webber.

Das Trainingsergebnis vom Samstag wird mit der Startaufstellung von Sonntag nicht viel gemeinsam haben. Schon jetzt steht fest, dass drei Fahrer aus den Top Ten der Weltmeisterschaft um fünf Startplätze zurückversetzt werden. Romain Grosjean und Nico Rosberg waren als Opfer bereits bekannt. Jetzt kommt auch noch Mark Webber dazu.

Getriebetausch aus Sicherheitsgründen

Der WM-Zweite durfte am Freitag noch hoffen. Bei einem Schaltmanöver waren zwei Gangräder aneinandergeraten. Als die Mechaniker den Schaden inspizierten, bestand noch Hoffnung, dass man nur die Gangräder tauschen muss. Das ist ohne Strafe möglich. Eine genauere Prüfung ergab, dass mehr Teile betroffen sind. Aus Sicherheitsgründen wird das ganze Getriebe getauscht. Und das zieht eine Strafversetzung nach sich.

Romain Grosjean wusste schon seit dem GP England, dass er fünf Startplätze zurück muss. Sein Getriebe hatte im Rennen irreparable Schäden davongetragen. Es war schon ein Wunder, dass der Franzose das Rennen überhaupt überstanden hat. Am Freitagnachmittag meldete Mercedes einen Getriebewechsel an. An Nico Rosbergs Silberpfeil wurde im Karbongehäuse des Getriebes ein Riss festgestellt. Damit war Rosbergs Schicksal besiegelt. Flicken hilft da nicht. In so einem Fall muss das ganze Getriebe getauscht werden.

Motorsport Aktuell Reifen - Formel 1 - GP Deutschland - 19. Juli 2012 Pirelli-Reifen Die Formel 1 feiert ein Unfallfestival

38 Abflüge sahen die Zuschauer im Training. Auch für Pirelli war der erste...

Mehr zum Thema Mark Webber
Mark Webber - Rennsport
Mehr Motorsport
Mark Webber - GP Brasilien 2013
Aktuell
Mark Webber - Porsche 919 Hybrid - Showrun - London 2016
Mehr Motorsport