Formel 1 Team - McLaren F1

Berichte

Aktuell Alonso beruhigt McLaren-Fans Keine Panik vor Saisonstart

Zwei Testtage in der zweiten Woche sind vorbei. Kein Team hat weniger Kilometer abgestrampelt als McLaren. Trotzdem beschwichtigt Star-Lenker Fernando Alonso. „Von mir aus kann der Saisonstart morgen kommen.“

Aktuell Baustelle McLaren Fünf Defekte in sechs Tagen

Was ist mit McLaren-Renault los? Am sechsten Testtag legte das Team zum fünften Mal eine unfreiwillige Pause wegen eines Defekts ein. Die Teamführung beteuert, dass es noch keinen Alarm in Woking gibt.

Aktuell Batterie-Seuche bei Renault Defektanfällige Energie-Speicher

Renault musste in der ersten Testwoche eine Batterie wechseln. McLaren und Red Bull waren am 5. Testtag an der Reihe. Dabei muss das Teil mehr als eine halbe GP-Saison halten. Kein Problem, wiegelt Renault-Technikchef Bob Bell ab.

Aktuell Fernando Alonso zufrieden mit Teststart McLaren-Pilot lobt Auto und Renault-Motor

Fernando Alonso verteilte Lob in alle Richtungen. An McLaren. An Renault. An die Streckenbetreiber. Und an sich selbst. Eine defekte Radmutter begrenzte das Fahrprogramm und sorgte für einen Abflug. Das Malheur spielte der Spanier herunter.

Aktuell McLaren MCL33 für die F1-Saison 2018 Bilder, Infos und Daten

Der McLaren MCL33 soll das zweiterfolgreichste Formel 1-Team in der Saison 2018 wieder in die Erfolgsspur bringen. Wir zeigen die ersten Bilder des Alonso-Autos.

Aktuell Alonso fährt Toyota in Le Mans McLaren erlaubt WEC-F1-Doppelprogramm

Fernando Alonso wird 2018 die WEC-Saison mit Toyota bestreiten – darunter auch das 24h Rennen in Le Mans. McLaren hat dem Spanier offiziell die Freigabe für das Doppelprogramm erteilt.

Aktuell Interview mit McLaren-Chef Zak Brown „Wollten Licht auf McLaren werfen“

McLaren-Chef Zak Brown spricht im Interview mit auto motor und sport über eines der schwierigsten Jahre des Teams, warum die Trennung von Honda sein musste, über seine Fahrer, warum das Indy-Abenteuer nicht wiederholbar ist...

Aktuell Airbox-Finne für 2018 verboten Hat McLaren alle ausgetrickst?

Der Streit um die Airbox-Finne ist beendet. Seit Beginn dieser Woche steht fest, dass die Airbox-Finne 2018 nun doch verschwindet. McLaren legte ein Veto ein. Die Konkurrenz vermutet dahinter ein abgekartetes Spiel.

Aktuell Wegen Sao-Paulo-Überfall Pirelli sagt Reifentest ab

Pirelli hat den für Dienstag und Mittwoch geplanten Reifentest in Sao Paulo abgesagt. Als Grund nannte das Mailänder Unternehmen Sicherheitsbedenken. Nach dem Rennen waren Reifentechniker bei der Abfahrt bedroht worden.

Aktuell Alonso glaubt an Punkte Kein Kommentar zu Toyota-Test

Früher war Interlagos eine Angststrecke für McLaren-Honda. Jetzt nicht mehr. Fernando Alonso sieht eine Chance auf WM-Punkte. Über seine Le Mans-Pläne wollte der Spanier nicht mehr sprechen.

Aktuell McLaren MCL33 für 2018 Neue Architektur, neues Getriebe

Für McLaren hat die Saison 2018 längst begonnen. Der Rennstall aus Woking muss sein Auto von einem Honda-V6 auf einen Renault-Sechszylinder umbauen. Im nächsten Jahr steht McLaren in direkter Konkurrenz zu Red Bull.

Aktuell Alonso fährt die 24 Stunden von Daytona „Ich will der beste Rennfahrer der Welt sein“

Die Gerüchte kursierten schon etwas länger. Inzwischen ist es verkündet. Fernando Alonso fährt im Januar 2018 die 24 Stunden von Daytona. Es wird sein erster Einsatz in einem Sportwagen-Prototyp. Und die Vorbereitung auf Le Mans.

Aktuell Schon wieder Motorstrafen für McLaren Neuer Frontflügel ein guter Schritt

McLaren-Honda wird in Mexiko erneut von hinten starten. Beide Fahrer bekommen Motorstrafen. Für McLaren hat die Zukunft schon begonnen. Der neue Frontflügel erwies sich in Austin als voller Erfolg. Er ist Teil des Aero-Konzepts für 2018.

Aktuell Wieder Ohrfeigen für Honda Neuer Motor ohne spürbares Leistungsplus

Fernando Alonso schaffte es mit einem neuen Frontflügel ins Q3. Stoffel Vandoorne hingegen blieb mit dem neuen Honda Spec. 3.8 im zweiten Qualifikationsteil hängen. Das Motor-Upgrade bringt keinen spürbaren Leistungsgewinn.

Aktuell Alonso bleibt bei McLaren Neuer Vertrag für 2018

McLaren hat offiziell bekanntgegeben, dass der Vertrag von Fernando Alonso um ein weiteres Jahr verlängert wurde. Der neue Deal mit dem Spanier war schon vor Suzuka geschlossen worden.

Aktuell Stoffel Vandoorne wird immer besser „Verstappen war auch nicht schneller“

Stoffel Vandoorne hat 15 Rennen gebraucht, um Fernando Alonso zu schlagen. Teamchef Eric Boullier bestreitet, dass die Eingewöhnungsphase des Belgiers lang gedauert hat. Er behauptet: „Bei Verstappen ging es auch nicht schneller.“

Aktuell Red Bull-Sieg freut Alonso „McLaren hat vor nichts Angst“

Fernando Alonso schrieb in Malaysia trotz eines intakten und konkurrenzfähigen Autos eine Nullrunde. Und doch zieht der Spanier ein positives Fazit. Red Bulls Sieg mit einem Renault-Motor lässt Alonso für 2018 hoffen.

Aktuell Vandoorne entzaubert Alonso in Malaysia Rookie in jeder Phase schneller

Stoffel Vandoorne fuhr zum ersten Mal in Sepang. Und trotzdem ließ der Belgier den dreifachen Malaysia-Sieger Fernando Alonso klar hinter sich. Ist das eine Trendwende bei McLaren?

Aktuell Warten auf die Vertragsverlängerung Alonso lässt McLaren zappeln

In der Pause zwischen Singapur und Malaysia war Fernando Alonso viel in England. Zur Vertragsunterschrift kam es nicht. Nächster Anlauf für Verhandlungen ist die Zweiwochen-Lücke nach Suzuka.

Aktuell Der mächtigste Fahrer im Feld So bekommt Alonso, was er will

Fernando Alonso hat bekommen, was er wollte. McLaren fährt im nächsten Jahr mit Renault-Motoren. Jetzt muss der Spanier nur noch unterschreiben. McLaren kostet der Rettungsplan viel Geld.

Aktuell McLaren im Plan Nur noch große Motor-Upgrades

McLaren-Honda liegt im Plan. Das Team setzte sich ein ehrgeiziges Ziel: Beide Autos in den Top 10 der Startaufstellung, beide Autos in den Punkterängen. Teil 1 ist geschafft. Und es gibt auch schon eine Marschroute für die letzten sechs...

Aktuell Motoren-Deals bestätigt Sainz nur ein Jahr bei Renault

Jetzt ist es offiziell. McLaren fährt 2018 mit Renault-Motoren, Toro Rosso mit Honda. Carlos Sainz wird ein Jahr lang Teamkollege von Nico Hülkenberg. Renaults Absage an Red Bull für 2019 wird nur inoffiziell kommentiert.

Aktuell Motoren-Tausch für 2018 Sainz zu Renault, Honda zu Toro Rosso

McLaren fährt 2018 mit Renault-Motoren, Toro Rosso mit Honda-Power. Was wie ein einfacher Motorentausch aussah, war eine komplizierte Angelegenheit. Die Hintergründe einer langwierigen Verhandlungen unter Zeitdruck.

Aktuell Toro-Rosso-Honda Motoren-Deal Frist läuft am Monza-Sonntag ab

Am Sonntag von Monza soll es feststehen. McLaren fährt 2018 mit Renault-Motoren, Toro Rosso mit Honda-Power. Doch es gibt immer noch Hindernisse, die der Tauschaktion entgegenstehen. Es werden hektische 36 Stunden in Monza.

Aktuell Alonso macht Kehrtwende Doch eine Zukunft mit McLaren-Honda?

Fernando Alonso hat den Ernst seiner Lage erkannt. Es gibt für ihn keine Alternative zu McLaren, wenn er weiter Formel 1 fahren will – notfalls auch mit Honda. Der Spanier fand in Monza versöhnliche Töne zu Team und Motorenpartner.

1 ... 5 ... 9 10 11 12 13 ... 25 ... 38