Formel 1 Team - McLaren F1

Berichte

Aktuell Toro-Rosso-Honda Motoren-Deal Frist läuft am Monza-Sonntag ab

Am Sonntag von Monza soll es feststehen. McLaren fährt 2018 mit Renault-Motoren, Toro Rosso mit Honda-Power. Doch es gibt immer noch Hindernisse, die der Tauschaktion entgegenstehen. Es werden hektische 36 Stunden in Monza.

Aktuell Alonso macht Kehrtwende Doch eine Zukunft mit McLaren-Honda?

Fernando Alonso hat den Ernst seiner Lage erkannt. Es gibt für ihn keine Alternative zu McLaren, wenn er weiter Formel 1 fahren will – notfalls auch mit Honda. Der Spanier fand in Monza versöhnliche Töne zu Team und Motorenpartner.

Aktuell Alonso setzt McLaren Ultimatum Kein Vertrauen mehr in Honda

Was macht Fernando Alonso? Kann sich McLaren von Honda scheiden lassen? Läuft da noch etwas zwischen Toro Rosso und Honda? Das sind nicht drei unterschiedliche Fragen, sondern der Schlüssel zu dem, was gerade bei McLaren-Honda passiert.

Aktuell Alonso zufrieden mit McLaren „Platz 11 besser als 9 oder 10“

Die Beziehung zwischen McLaren und Fernando Alonso entwickelt sich immer mehr zur Hassliebe. Nach dem Qualifying zeigte sich die spanische Diva milde und lobte seinen Rennstall. Für Honda gab es keine netten Worte.

Aktuell Alonso sucht Cockpit für 2018 Williams flirtet mit Alonso

Bei den Top-Teams sind die Türen für Fernando Alonso zu. Jetzt meldet der Fahrerlager-Funk in Spa-Francorchamps eine mögliche Sensation: Williams soll Alonso ein Angebot gemacht haben.

Aktuell Alonso in der Einbahnstraße „Es bringt nichts zu explodieren“

Fernando Alonso will im September über seine Zukunft nachdenken. Viele Optionen hat der Spanier nicht. Er kann bei McLaren bleiben oder aufhören. Das Wunder, dass bei einem Top-Team noch eine Tür aufgeht, wird wohl nicht eintreten.

Aktuell Neue Motoren für Mercedes und Honda 35 Plätze Strafe für Vandoorne beim Heimspiel

Mercedes und Honda bringen neue Motoren nach Spa. Bei Mercedes kommen nur die Werkspiloten in den Genuss des vierten Motors. Honda gibt das Upgrade an Lokalheld Stoffel Vandoorne – auf Kosten von 35 Startplätzen.

Aktuell McLaren bestätigt Vandoorne für 2018 "Ein Supertalent und zukünftiger Weltmeister"

McLaren verkündet kurz vor dem Rennen in Belgien den ersten Fahrer für 2018. Rookie Stoffel Vandoorne bekommt eine weitere Saison, um sein Potential zu entfalten. Wie es mit Fernando Alonso weitergeht, ist noch nicht bekannt.

Aktuell Schmidts F1-Blog McLaren besser Partner als Kunde

McLaren steht zwischen Honda und Renault. Bei einem ist man Partner, beim anderen wäre man Kunde. McLaren wäre gut beraten, wenn sie mit Honda weitermachen, meint Michael Schmidt in seinem aktuellen Blog.

Aktuell McLaren in der Klemme Hoffnung auf Toro-Rosso-Honda

Der Vertrag zwischen Sauber und Ferrari bringt Klarheit in den Motoren-Markt. McLaren muss jetzt hoffen, dass sich Toro Rosso mit Honda einigt. Sonst bleibt McLaren auf Honda sitzen.

Aktuell Das große Motorentheater Keiner will McLaren

Der Verschiebebahnhof der Motoren ist spannender als der Transfermarkt der Fahrer. McLaren will Honda nicht, aber keiner will McLaren. Und davon hängt auch das Schicksal von Sauber und Toro Rosso ab.

Aktuell Alonso ist Held des Tages “Bin das gewohnt”

Man kann nur Mitleid mit ihm haben. Jeder freute sich für Fernando Alonso, wohlgemerkt zweifacher Weltmeister, über eine Bestzeit in Q1 in Silverstone. Der Spanier gab den coolen Politiker – und startet mal wieder vom Ende des Feldes.

Aktuell Startplatzstrafen für Alonso England-Opfer für Ungarn

Fernando Alonso wird beim GP England wieder von weit hinten starten. Schon am Freitag kassiert er seine erste Strafe für die fünfte Batterie. Am Samstag folgen weitere neue Komponenten. McLaren macht Alonsos Auto fit für den GP Ungarn.

Aktuell Honda-Ausstieg aus der Formel 1? Entscheidung im Oktober

Es gibt viele Gerüchte um Honda, McLaren und Sauber. Doch was ist die Wahrheit? Wir bringen Licht ins Dunkel und verraten, was die Japaner planen und welche Auswirkungen das auf die Formel 1-Kunden hat.

Aktuell Das Motorenproblem von McLaren Mercedes drängt sich nicht vor

McLaren-Honda brachte beide Fahrer auf einer Motorenstrecke ins Q2. Obwohl Fernando Alonso auf den alten Motor zurückgreifen musste. McLarens Versuch, den Motorenpartner zu wechseln, wird immer schwieriger.

Aktuell HaasF1 plötzlich vierte Kraft Hochs und Tiefs im Mittelfeld

Die Top 6 sind besetzt. Dahinter geht es in Spielberg munter zur Sache. Auf einmal ist HaasF1 die vierte Kraft und Williams im Nirgendwo. Force India, Toro Rosso, Renault und McLaren liegen dicht zusammen.

Aktuell Was bringt das Honda-Upgrade? Alonso will drei Mal punkten

Honda hat seinen Spec 3-Motor im Gepäck. Diesmal mit den richtigen Kennfeldern. Die Zahlen auf dem Prüfstand sind vielversprechend. McLaren und Fernando Alonso glauben erst daran, wenn die Strecke das bestätigt.

Aktuell Alonso wirbt für sich selbst Charme-Offensive des Fernando Alonso

Fernando Alonso will 2018 wieder Grand Prix gewinnen. Doch wo will er hin? Mercedes und Ferrari schrecken vor der schwierigen Persönlichkeit des Spaniers zurück. Sein Manager Flavio Briatore hält das für eine unbegründete Angst.

Aktuell Vollbeschäftigung in Baku-Garagen Motorwechsel für Vettel

Bei Ferrari, Red Bull, McLaren und Renault herrschte in der Pause vor der Qualifikation Hochbetrieb. Die Teams reparierten Schäden und tauschten Motoren. Sebastian Vettel muss wegen eines ungeklärten Hydrauliklecks zurück auf Motor Nummer...

Aktuell Alonso lobt sich selbst vor GP Aserbaidschan 2017 Der beste Alonso jemals

Fernando Alonso hat 2017 noch keinen WM-Punkt gesammelt. Das nagt kein bisschen am Selbstvertrauen des Doppelweltmeisters, der den eigenen Worten nach fahrerisch auf dem Mount Everest gipfelt.

Aktuell Mehr Power für McLaren in Aserbaidschan Kriegt Honda die Kurve?

Es wird wieder Startplatzstrafen hageln bei McLaren-Honda. Doch diesmal werden Sie Fernando Alonso und Stoffel Vandoorne vielleicht leichter ertragen als vorher. Weil Honda einen Teil des versprochenen Upgrades im Gepäck hat.

Aktuell McLaren clever wie Ferrari Beobachter bei jedem Reifentest

McLaren hat bei der Entwicklung des 2017er Autos fast alles richtig gemacht. Die alten Schwächen wurden beseitigt und die Reifen liegen immer im Fenster. Nur die Ergebnisse zeigen es nicht. Weil Motorenpartner Honda viel falsch gemacht hat.

Aktuell Bootsrennen in Montreal McLaren gewinnt F1-Regatta

In Montreal hat der Formel 1-Zirkus zum Spaß ein Bootsrennen ausgetragen. Am Ende gewann McLaren die Gaudi-Regatta der Teams. Wir haben die Bilder der feuchten Wettfahrt.

Aktuell Weiter Ohrfeigen für Honda Mit mehr Power auf Platz 3

Interne Berechnungen ergaben, dass die McLaren-Honda in Kanada auf den Geraden 1,3 Sekunden auf die Spitze verlieren. Mit Mercedes-Power hätte Alonso die drittschnellste Zeit fahren können.

Aktuell Tristesse bei McLaren Top-Auto zum Verlieren verdammt

Das Punktekonto von McLaren-Honda steht immer noch auf Null. Die Stimmung im Team wird immer verzweifelter. Monte Carlo hat gezeigt: McLaren hat ein Auto fürs Podium, aber den falschen Motor.

1 ... 5 ... 10 11 12 13 14 ... 26 ... 38