Gary Paffet und Paul di Resta xpb
Gary Paffett Mercedes 2002 McLaren F1
Gary Paffett Mercedes DTM 2003
Gary Paffett Mercedes DTM 2003
Gary Paffett Mercedes DTM 2003 34 Bilder

McLaren

Gary Paffett auch 2012 Testfahrer

Gary Paffett ist auch in der kommenden Saison als Test- und Ersatzfahrer für McLaren im Einsatz. Der Formel 1-Rennstall aus Woking erklärte am Dienstag (5.7.), dass der Vertrag mit dem britischen DTM-Piloten um ein Jahr verlängert wird.

Um seine Zukunft muss sich Gary Paffett keine Sorgen machen. Nachdem der 30-jährige Rennfahrer aus England zuletzt einen mehrjährigen DTM-Vertrag mit Mercedes abgeschlossen hatte, wird auch sein Nebenjob als McLaren Test- und Ersatzfahrer 2012 weiterlaufen. Nach Angaben von McLaren sollen seine Aufgaben auch weiterhin mit seiner Rennkarriere im Tourenewagen abgestimmt warden.

Paffett seit fünf Jahren bei McLaren

Paffett freut sich, dass er auch zukünftig einen Fuß in der Formel 1-Tür hat. "Wie jeder weiß, wird der Erfolg in der Formel 1 durch die Stärke und Dauer von Beziehungen erzielt. Ich bin jetzt mehr als fünf Jahre ein Teil des Teams. Es ist ein Ort, wo ich einfach glücklich bin, mich wohl fühle und wo ich selbstbewusst meine Meinung sagen kann."

McLaren-Teamchef Martin Whitmarsh ist mit der Arbeit seines Testpiloten zufrieden und freut sich ebenfalls darüber, dass der Vertrag um ein Jahr verlängert wurde. "Gary ist ein wichtiger Bestandteil unseres Teams", erklärte der Brite. Paffett leiste wertvolle Hilfe bei der technischen Unterstützung und der Entwicklung - sowohl an der Strecke als auch im Simulator. "Wir glauben, dass dieser Deal seinen Ruf als starker Entwicklungsfahrer und echten Teamplayer noch unterstreichen wird."

Motorsport Motorsport DTM Norisring 2011 Gelbe Flaggen DTM Norisring 2011 Spengler gewinnt Regenschlacht

Die DTM-Regenschlacht auf dem Norisring endete mit einem Rennabbruch.

Mehr zum Thema 30 Jahre Boss/McLaren
Alonso Hamilton & Webber - GP Deutschland 2011
Aktuell
Lewis Hamilton GP Deutschland 2011
Aktuell
Grid Girls - GP Deutschland 2011 - Nürburgring
Aktuell