McLaren-Mercedes

Ein Tag zum Vergessen

Einen Tag zum Vergessen erlebte McLaren-Mercedes. Unter den kritischen Augen von Mercedes-Vorstand Jürgen Hubbert blieb als zählbares Resultat lediglich der elfte Platz von David Coulthard.

Viel schlimmer aber: Im Auto von Kimi Räikkönen machte der V10- Motor nach nur elf Runden, entsprechend 60 Kilometern, schlapp. Ein Feuer im Ansaugtrakt hatte den Mercedes-Motor lahmgelegt. „Das war nicht schön für das Team und für mich“, jaulte der Finne. Um dann mit gängiger Diktion die Zukunftsplanung zu erwähnen: „Wir müssen hart arbeiten und versuchen uns zu verbessern.“

Räikkönen: Strafversetzung wegen Motortausch

Das Auswechseln des Aggregats ist unumgänglich. Da in diesem Jahr der so genannte Wochenend-Motor Vorschrift ist, heißt dies, dass der Finne beim Rennen am Sonntag um zehn Startplätze nach hinten strafversetzt wird. Um günstigsten Fall, eine Bestzeit beim morgigen Einzelzeitfahren vorausgesetzt, bedeutet dies Startplatz elf für Räikkönen.

Aber damit rechnen im Team der Silbernen höchstens die unverbesserlichsten Optimisten. Nüchtern betrachtet wäre es eine handfeste Überraschung, wenn McLaren über das vordere Mittelfeld hinauskäme. David Coulthard kam nicht über Rang elf hinaus, bevor er sich nach einem Reifenschaden mit einem spektakulärem Dreher in die Auslaufzone verabschiedete.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Vettel vs. Verstappen - GP Singapur 2018 Rennanalyse GP Singapur Mercedes provoziert Ferrari-Fehler
Beliebte Artikel GP Bahrain - Freies Training Freitag Barrichello mit Bestzeit GP Bahrain Freies Training Freitag Bestzeiten für beide Ferrari
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger sport auto 10/2018 - Cover - Heftvorschau sport auto 10/2018 Weltexklusiv: BMW Z4 im Supertest
Allrad Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Unterwegs mit dem neuen kompakten Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars