Mercedes - V6 Hybrid - Formel 1-Motor 2015 Mercedes
Mercedes - V6 Hybrid - Formel 1-Motor 2015
Mercedes - V6 Hybrid - Formel 1-Motor 2015
Mercedes - V6 Hybrid - Formel 1-Motor 2015
Mercedes - V6 Hybrid - Formel 1-Motor 2015 11 Bilder

Mercedes F1-Motor-Geheimnis

Vorkammerzündung sorgt für Effizienz

Der Formel-1-Motor im neuen Mercedes ist nicht nur der stärkste und beste Motor in der Formel 1 seit Einführung der Hybridtechnik. Der Motor hat auch eine bislang unbekannte technische Eigenheit: Dank einer Vorkammerentzündung ist er so effektiv wie kein Motor in der Formel 1 zuvor. Das erfuhr auto motor und sport im Umfeld des Rennstalls.

Motorenchef Andy Cowell sagte, dass die Energie-Effizienz des neuen Motors mit der Bezeichnung PU106C-V6 mehr als 45 Prozent beträgt. Zum Vergleich: Die Saugmotoren lagen unter 30 Prozent, der Motor von 2014 erreichte eine Effizienz von rund 40 Prozent. Auch die Systemleistung liege höher als beim besten V10 des Hauses. Das waren 2005 rund 920 PS.

Mercedes-V6 effizient wie nie

Und warum ist der Motor so stark und effizient? auto motor und sport erfuhr, dass Mercedes mit passiver Vorkammerentzündung arbeitet. Dabei gelangt zwar mageres Gemisch in den Brennraum, doch rund um die mit einem perforierten Fingerhut versehene Zündkerze wird eine Fettwolke erzeugt. Die dort entstehende Explosion ist so energiereich, dass sie den Rest des Gemischs optimal durchzündet.

Obwohl das Reglement in diesem Jahr erlaubt, fünf Motoren für die 21 Rennen einzusetzen, will es Mercedes mit nur vier schaffen und sich den fünften als Joker aufheben. Mercedes legte bei den Wintertestfahrten deshalb 6.024 Kilometer zurück, Ferrari nur 3.975 Kilometer. Damit will Mercedes erreichen, dass der Motor und die Autos noch zuverlässiger werden, als in der Vorsaison, als die Silberpfeile in drei Rennen ausfielen. Das soll 2016 nicht mehr vorkommen.

Motorsport Aktuell Mercedes W07 -Technik - 2016 Mercedes W07 im Technik-Check Weltmeister geht volles Risiko

Der Mercedes W07 präsentiert sich im Vergleich zum Vorgänger in vielen...

Mehr zum Thema Mercedes AMG F1
Mercedes-Kommandostand - Formel 1 - 2019
Aktuell
Mercedes - Retro-Lackierung - GP Deutschland 2019
Aktuell
Valtteri Bottas - GP England 2019
Aktuell