Michael Schumacher xpb

Mercedes GP

Schumachers "Geheimtest" mit Silberpfeil

Michael Schumacher und sein Mercedes-Team wollen bei der Bewährungsprobe von Barcelona nichts dem Zufall überlassen. Der Rekordweltmeister der Formel 1 spulte am Dienstag (4.5.)unter Ausschluss der Öffentlichkeit 100 Kilometer auf einer Rennstrecke in England ab.

Das deutsche Werksteam nutzte die Möglichkeit für Filmaufnahmen, erklärte Schumachers Sprecherin, Sabine Kehm, am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Derartige Film- und Werbeaufnahmen fallen nicht unter das Testverbot während der laufenden Saison.

Schumacher konnte schon den neuen Silberpfeil testen

Schumacher konnte sich in Rockingham allerdings auch schon mal auf seinen deutlich veränderten Silberpfeil einstimmen, mit dem er am kommenden Wochenende beim Großen Preis von Spanien in die Erfolgsspur fahren will. Neben dem Chassis von den Wintertests wurden weitere Veränderungen vorgenommen. Vor allem der modifizierte Radstand soll das von Schumacher ungeliebte Untersteuern verhindern.
 
Vor dem fünften WM-Lauf der Saison rangiert der 41 Jährige Rückkehrer lediglich auf Platz 10 der Gesamtwertung. Teamkollege und Landsmann Nico Rosberg ist dagegen Zweiter hinter dem englischen Titelverteidiger Jenson Button von McLaren-Mercedes.

Zur Startseite
Motorsport Aktuell Michael Schumacher Spanien 1996 Formel 1: Regen beim GP Spanien Wieder Schumi-Wetter in Barcelona?

Zum 20. Mal fährt die Formel 1 am Wochenende in Barcelona.

Mehr zum Thema Michael Schumacher
Damon Hill - Schumacher-Benetton B191 1992 - Goodwood 2019
Aktuell
Senna, Prost, Mansell & Piquet - GP Portugal 1986
Aktuell
Michael Schumacher - Ferrari - GP Japan 2006
Aktuell