Mercedes-Motorenchef geht zu BMW

Foto: Daniel Reinhard 54 Bilder

Markus Duesmann ersetzt ab Januar 2007 Heinz Paschen als Motorenchef beim BMW-Formel 1-Team. Damit muss McLaren-Mercedes erneut den Abgang eines hochrangigen Ingenieurs verkraften.

Duesmann, am 23. Juni im deutschen Heek geboren, ist seit Anfang 2004 Entwicklungsleiter in der Formel 1-Motorenabteilung im englischen Brixworth. Laut BMW-Presseerklärung suchte der in Rheine aufgewachsene Maschinenbau-Ingenieur eine neue Herausforderung und bewarb sich so bei BMW.

Dort wird er ab der kommenden Saison BMW-Formel 1-Motorenchef Heinz Paschen ersetzten, den Mann der in den vergangenen Jahren regelmäßig die leitungsstärksten Formel 1-Aggregate entwarf. Paschen scheidet laut BMW im gegenseitigen Einvernehmen aus dem Unternehmen aus.

Mario Theissen: "Schlüsselfigur"

"Wir sind überzeugt, mit Markus Duesmann eine Schlüsselfigur im Team gut zu besetzen", sagt BMW-Sportchef Mario Theissen. "Seine Erfahrung wird uns dabei helfen, die Integration zwischen München und Hinwil weiter voranzutreiben."

Duesmann freut sich über die Aufbruchstimmung im neu formierten, früheren Sauber-Team: "Als Formel 1-Leiter geht es für mich nicht ausschließlich um die Technik, sondern auch um die Gestaltung der Strukturen und Abläufe sowie um die Integration der beiden Standorte. Ich möchte mit meiner Erfahrung einen Beitrag dazu leisten, das Team auf dem Weg nach oben zu unterstützen", sagt der 37-Jährige.

Neues Heft
Top Aktuell Marcus Ericsson - GP Brasilien 2018 Leclerc erklärt Sauber-Wunder Entscheidender Schritt in Baku
Beliebte Artikel Fernando Alonso - GP Kanada 2018 Fernando Alonso feiert 300. GP Titel dank Schumi mehr wert Weiter Ärger um BMW-Flügel
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu