McLaren Woking McLaren
McLaren MP4/28 F1 2013
McLaren MP4-28 Studio 2013
McLaren MP4-28 Studio 2013
McLaren MP4-28 Studio 2013
McLaren MP4/28 F1 2013 63 Bilder

Mercedes und McLaren

Keine Enthüllungs-Show für F1-Neuwagen

Der neue McLaren MP4-29 wird 4 Tage vor dem ersten Test in Jerez präsentiert. Der Rennstall aus Woking stellt den Formel 1-Renner für die Saison 2014 ausschließlich auf seiner Webseite vor. Auch das Mercedes-Werksteam verzichtet auf eine pompöse Enthüllungszeremonie.

Während Lotus in Jerez mit Abwesenheit glänzt, haben McLaren und Mercedes nun bestätigt, dass die neuen Autos rechtzeitig zur ersten Testwoche Ende Januar fertig werden. Große Präsentationen wie im Vorjahr wird es weder beim Werks- noch beim Kundenteam geben.

Mercedes AMG W05 kommt erst in Jerez

Das Geheimnis um den neuen Silberpfeil namens Mercedes AMG F1 W05 wird erst kurz vor dem Testauftakt in Jerez gelüftet. Die Fans bekommen das Auto erst zu sehen, wenn es gemeinsam mit der Konkurrenz am 28. Januar auf die andalusische Strecke geht. Im Vorjahr hatte Mercedes den neuen Silberpfeil noch einen Tag zuvor mit einer großen Zeremonie auf der Zielgeraden präsentiert.
 
Auch McLaren hatte 2013 die Enthüllung des Formel 1-Autos in einem größeren Rahmen zelebriert. In der Fabrik in Woking wurde damals nicht nur der MP4-28 vorgestellt sondern gleichzeitig auch noch das 50. Jubiläumsjahr des Traditionsrennstalls eingeläutet. In einem spektakulären Auto-Korso fuhren zahlreiche historische Modelle vor dem geladenen Publikum über das Werksgelände (siehe Bildergalerie).

McLaren präsentiert MP4-29 im Internet

In diesem Jahr fällt der Startschuss in die neue Saison etwas weniger aufwändig aus. Am 24. Januar - also 4 Tage vor Mercedes - wird der neue MP4-29 vorgestellt. Genau wie bei Mercedes wird auf eine große Zeremonie verzichtet. Stattdessen gibt es einen so genannten Online-Launch. Fans und Medien werden das Auto um 13.00 Uhr deutscher Zeit auf der Webseite des Rennstalls erstmals zu sehen bekommen. Parallel dazu werden Daten, Fakten und technische Hintergründe geliefert.

Motorsport Aktuell Kimi Räikkönen - Lotus - Formel 1 - Test - Jerez - 8. Februar 2013 Lotus muss ersten F1-Test absagen Lotus E22 nicht fertig für Jerez

Lotus wird beim ersten Formel 1-Test in Jerez Ende Januar fehlen.

Mehr zum Thema Mercedes AMG F1
Valtteri Bottas - GP England 2019
Aktuell
Valtteri Bottas - GP Österreich 2019
Aktuell
Lewis Hamilton - GP Österreich 2019
Aktuell