Mercedes WM-Party 2017

So sehen Sieger aus!

Mercedes - Weltmeister-Party - Brackley & Brixworth 2017 Foto: Mercedes 19 Bilder

Mercedes hat in den F1-Fabriken in Brixworth und Brackley zum großen Weltmeisterempfang geladen. Mit von der Partie waren Teamboss Toto Wolff, Aufsichtsrat Niki Lauda und natürlich auch Lewis Hamilton. Wir haben die Bilder der großen Sause.

Es wird langsam zur Gewohnheit bei Mercedes. Schon zum vierten Mal in Folge wurde in der Teamzentrale in Brackley und im Motorenwerk in Brixworth zur großen Meister-Feier eingeladen. Für das Bild des Jahres hatte man sich dieses Mal etwas ganz Besonderes ausgedacht: Alle Mitarbeiter formten mit Schildern das Rennauto nach, das dann aus der Luft abfotografiert wurde.

Hamilton bedankt sich für Empfang

Mit dabei war natürlich auch der neue Weltmeister. Lewis Hamilton wusste, wem er den vierten Titel zu verdanken hatte. „Heute ist ein sehr emotionaler Tag“, strahlte der Champion. „Ich hatte nicht damit gerechnet, deshalb möchte ich mich bei allen für diesen Empfang bedanken. Ich werde diesen Tag niemals vergessen. Ich kam zum Fabrikeingang und sah auf einmal alle auf der Straße stehen – das warf mich richtig um.“

Mercedes - Weltmeister-Party - Brackley & Brixworth 2017 Foto: Mercedes
1.500 Mitarbeiter arbeiten für das Team und die Motorenfabrik.

Alle Mitarbeiter stießen mit einem Glas Sekt auf den Titelgewinn an. Auch die Teamführung war bei der großen Sause dabei. Toto Wolff und Niki Lauda mussten genau wie der Star-Pilot jede Menge Autogramme schreiben und Selfies schießen. „Seit ich das Glück hatte, 2012 zu diesem Team zu stoßen, habe ich es nach und nach immer stärker werden sehen“, lobte Wolff seine Mannschaft.

„Es gibt noch immer viele Gesichter, die schon damals hier waren, als ich beim Team angefangen habe. Aber ich sehe auch neue Gesichter, die uns dabei geholfen haben, diese Mannschaft immer weiter zu verstärken. Wir haben es nicht zugelassen, selbstgefällig zu werden, sondern sind motiviert und voller Energie geblieben. Ich könnte mir keine bessere Einheit an Menschen vorstellen, mit der ich lieber zusammenarbeiten würde. Ich möchte mich bei jedem Einzelnen im Team herzlich bedanken.“

Lauda lobt Team und Fahrer

Lauda ergänzte die Lobeshymne auf die Silberpfeil-Mitarbeiter: „Das Jahr 2017 war angesichts der Regeländerungen eine große Herausforderung für uns. Eine Reglementänderung bringt stets Unsicherheiten mit sich. Denn niemand weiß, was die anderen Teams machen. Wir haben die Saison mit einem schwierigen Auto begonnen, aber das Team konnte es im Verlauf des Jahres konsequent weiterentwickeln. Das war der Schlüssel zum Gewinn beider Weltmeisterschaften.“

Der Nummer-1-Fahrer bekam von Lauda ein Sonderlob: „Das Team hat fantastische Arbeit abgeliefert und Lewis hat ebenfalls fantastisch gearbeitet. Ich bin sehr stolz auf alle Beteiligten – das ist eine unglaubliche Leistung. Dieses Jahr war das bislang schwierigste und das nächste wird noch schwieriger, aber ich vertraue dem Team zu 100%!“ In der Galerie zeigen wir noch einmal die Bilder der Mercedes-Party in Brackley und Brixworth.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Suzuki Jimny als Wohnmobil Verrückter Trend aus Japan Suzuki Jimny als Campingfahrzeug Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode?
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote