Michael Schumacher in Barcelona

Zuverlässigkeit gut, Speed schlecht

Formel 1-Test Barcelona 2011 Foto: xpb 22 Bilder

Michael Schumacher hat den ersten Testtag in Barcelona mit gemischten Gefühlen bilanziert. Die Standfestigkeit ist zufriedenstellend, der Speed stimmt noch nicht. Nach 90 Runden landete der Mercedes-Pilot am Ende auf Rang acht.

Mercedes hält sich weiter in der Deckung. Michael Schumacher beendete den ersten Testtag in Barcelona auf Platz acht der Zeitenliste. In seiner besten Runde verlor der 42-jährige 3,138 Sekunden auf den Tagesbesten Sebastian Vettel.

Mercedes-Zuverlässigkeit passt

"Der Red Bull ist im Augenblick sicher das Maß der Dinge", schätzt Schumacher. Erfreulich dagegen: Schumacher absolvierte mehr als doppelt so viele Runden wie der Red Bull-Pilot. Der Silberpfeil war insgesamt 90 Runden unterwegs.

Der eine Punkt auf der Mängelliste scheint abgehakt. "Ich bin heute meine erste echte Renndistanz gefahren. Es gab keinerlei Probleme. Wir haben auch KERS und den verstellbaren Heckflügel aktiviert. In puncto Zuverlässigkeit haben wir gut gearbeitet."

Schumacher klagt über Reifen

Die Rundenzeiten sind allerdings noch nicht zufriedenstellend, auch wenn man mit einkalkuliert, dass Schumacher seinen Probe-Grand Prix mit vollen Tanks begann. "Auf den Speed muss ich noch warten, auch wenn das Warten nicht immer leicht ist."

Eine Teilschuld könnte die Reifen treffen. Schumacher monierte, dass sich die Gummis ganz anders angefühlt hätten als in Jerez oder Valencia. Auf die Frage in welche Richtung, gab er knapp zurück: "In keine positive." Der Tagesbeste Sebastian Vettel schloss sich dem Urteil an: "Wir sind ziemlich viel herumgerutscht. Aber Michael kann da sicher besser Auskunft geben. Er ist ja viel mehr gefahren als ich."

Live Abstimmung 4 Mal abgestimmt
Wer wird Formel 1-Weltmeister 2011?
Sebastian Vettel
Mark Webber
Fernando Alonso
Felipe Massa
Lewis Hamilton
Jenson Button
Michael Schumacher
Nico Rosberg
Rubens Barrichello
Nick Heidfeld
Ein anderer...
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen Ferrari P80/C Einzelstück Ferrari P80/C Dino-Remake mit Mega-Abtrieb Porsche 917 Designstudie Porsche 917 Designstudie Dieses Concept Car wurde nie gezeigt
SUV BMW X1 xDrive25Le Neuer BMW X1 xDrive25Le China-PHEV mit 110 km E-Reichweite Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne
Anzeige