Sebastian Vettel - Mick Schumacher - Formel 1 - 2021 xpb
Kimi Räikkönen - Mick Schumacher - GP Italien 2018 - Monza
Mick Schumacher - Haas - GP Sakhir 2020 - Bahrain
Mick Schumacher - Haas - GP Sakhir 2020 - Bahrain
Mick Schumacher - Haas - GP Sakhir 2020 - Bahrain 15 Bilder

Vettel hilft Mick Schumacher mit schiefem Sitz

Cockpit-Problem bei Schumacher Vettel hilft mit schiefem Sitz

GP Steiermark

Mick Schumacher hat vor dem Grand Prix von Österreich verraten, dass er momentan etwas schief im Cockpit sitzt. Sebastian Vettel hat dem Rookie Hilfe bei der Lösung des Problems angeboten. Der Heppenheimer hat den Sitz im Haas auch schon genauer inspiziert.

Nach der Zieldurchfahrt von Le Castellet kam es im Parc Fermé zu einer interessanten Begegnung. Die Onboard-Kamera am Haas von Mick Schumacher zeichnete auf, wie Sebastian Vettel seinen Kopf in das Cockpit seines Landsmanns steckt. Schumacher schien dem vierfachen Weltmeister etwas zu zeigen. Allerdings war nicht klar, was hier so interessant sein soll.

Erst vier Tage danach gab es in Spielberg die Auflösung. Dabei wollte Schumacher das Geheimnis zunächst eigentlich gar nicht lüften. Erst nach einer kurzen Absprache mit Vettel in der offiziellen FIA-Pressekonferenz begann er die Sachlage im Detail zu erklären.

"Ich sitze schon seit Saisonbeginn etwas schief im Cockpit. Der Sitz selbst ist zentral und gerade eingebaut, aber ich sitze irgendwie nicht gerade. Ich hatte darüber schon vorher mit Seb gesprochen. Und nach dem Rennen habe ich die Gelegenheit genutzt, ihm den Sitz zu zeigen", verriet der Rookie.

Es sei aber kein großes Problem, betonte der Youngster. Es störe auch nicht groß beim Fahren. Allerdings ist die aktuelle Situation offenbar nicht ganz optimal, sonst würde man bei Haas nicht nach einer besseren Lösung suchen. "Ich bin es aus den Junior-Serien gewohnt, gerade zu sitzen. Wir brauchen also einen Sitz der etwas schief ist, damit ich gerade sittze. Ich hoffe, dass wir da für die zweite Saisonhälfte eine Lösung finden."

Sebastian Vettel - Mick Schumacher - Formel 1 - 2021
xpb
Sebastian Vettel hilft Mick Schumacher gerne bei seinen ersten Gehversuchen in der Formel 1.

Vettel gibt Schumacher Tipps

Vettel versucht beim Umbau im Cockpit behilflich zu sein. "Ich bin jetzt schon so lange in der Formel 1 dabei. Wir hatten in der Woche zuvor kurz darüber geredet. Beim Sitz gibt es immer viele Details, die man verbessern kann. Deshalb wollte ich mir das mal etwas genauer anschauen", berichtete der vierfache Weltmeister.

Offenbar kommt es regelmäßig zum Austausch der beiden Deutschen. Mit Vettel hat Schumacher einen echten Freund im Fahrerlager: "Er ist mir eine große Hilfe – sowohl an der Strecke als auch abseits", bedankte sich der Haas-Neuling. "Es ist einfach toll, dass ich mich an jemand wenden kann, der so viel Erfahrung hat und dabei einfach ein netter Mensch ist."

Vettel versuchte seine Rolle als Mentor nicht zu hoch aufzuhängen. "Ich gebe ab und zu mal einen Ratschlag und teile meine Erfahrung. Und wenn es nur darum geht, ihm zu zeigen, dass er nicht der Einzige ist, der hier mit Problemen zu kämpfen hat. Er ist ein toller Junge. Ich glaube, dass er gar nicht so viel Hilfe braucht. Er weiß selbst, was er machen muss. Aber wenn es sich um so kleine Dinge wie den Sitz handelt, dann helfe ich gerne."

In diesem Fall gab Vettel seinem Kumpel übrigens scherzhaft den Tipp, einfach den alten Sitz kaputtzumachen. Dann wäre das Haas-Team dazu gezwungen, schnell einen neuen, besseren Sitz herzustellen. "Man sollte vielleicht nicht alle meine Ratschläge befolgen", ginste der Routinier verschmitzt.

Mehr zum Thema Sebastian Vettel
Sebastian Vettel - GP Brasilien 2021
Aktuell
Sebastian Vettel - Aston Martin - Formel 1 -GP Mexiko - 5. November 2021
Aktuell
Hamilton & Verstappen - Formel 1 - GP USA 2021
Aktuell
Mehr anzeigen